Zum Abschluss jedes Bustrainings erhält jedes teilnehmende Kind als Belohnung und Erinnerung sein persönliches Diplom für sicheres Busfahren. Foto: Stadtwerke Münster

Im Rahmen eines “Diploms für sicheres Busfahren” wird u.a. die Leitstelle mit Verkehrsüberwachung besucht. Foto: Stadtwerke Münster

Mit dem Bus ist man sicher unterwegs. Spätestens nach der Einschulung nutzen viele Kinder regelmäßig öffentliche Verkehrsmittel. Damit die Kinder ihre Schul- und Freizeitwege sicher und selbstständig zurücklegen können, ist es wichtig, dass sie im Umgang mit den Bussen vertraut sind. Die Stadtwerke Münster bieten schon für Kinder im Kindergartenalter ein erstes Training an, zudem u.a. alle Aspekte einer täglichen Busfahrt gehören – angefangen beim richtigen Verhalten an der Haltestelle sowie im Bus bis hin zum richtigen Ein- bzw. Ausstieg. Die Stadtwerke Münster wollen dazu beitragen, dass das Busfahren nicht nur Spaß macht, sondern auch die Aufmerksamkeit der Kinder auf das sichere Busfahren schärft. Zum Abschluss jedes Bustrainings erhält jedes teilnehmende Kind als Belohnung und Erinnerung sein persönliches Diplom für sicheres Busfahren. Die Kinder werden von einem Stadtwerke-Bus am jeweiligen Kindergarten abgeholt und besuchen anschließend den Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Münster. Im Rahmen eines “Diploms für sicheres Busfahren” werden nicht nur die Leitstelle und die Verkehrsüberwachung besucht, sondern auch die Bushallen, die Waschstraße und die Werkstatt. Über den direkten Kontakt zum Bus und zur Arbeitswelt kann viel einfacher das notwendige Einmaleins des Busfahrens spielerisch vermittelt werden. Für Grundschüler ist das Angebot erweitert, sie erleben ganz eindrucksvoll praktische Bremsübungen und können dabei beobachten, wie eine Bremsung schon bei langsamer Fahrt Gegenstände im Bus zum Rollen bringt. Um die Kommunikation zwischen FahrerInnen und den Schülern zu verbessern, wird stets auch die Sichtweise des Fahrers erklärt. Auch die Folgen von Vandalismusschäden im Fahrzeug werden mit Grundschülern schon thematisiert.

Knigge lässt grüßen oder einfach gefragt, wie sitze ich richtig im Bus? Foto: Stadtwerke Münster

Über den direkten Kontakt zum Bus und zur Arbeitswelt kann viel einfacher das notwendige Einmaleins des Busfahrens spielerisch vermittelt werden. Foto: Stadtwerke Münster

 

Teilen auf: