MAN bietet mit dem Bus-Designer ein digitales Konfigurationstool. Foto: MAN

Ledersitze in Atlantic Green, Metallic Blue oder Silver Pearl? Welche Stoffmuster harmonieren mit der Lederfarbe? Und welche Vorhänge passen besonders gut zum eigenen Corporate Design? Wie verändert die Fußbodentextur das Gesamtbild im Innenraum? Und welche Möglichkeiten hat man bei der Außengestaltung des künftigen Stadt-, Überland- oder Reisebusses? „Am besten lassen sich diese und viele weitere Fragen beantworten, wenn man sich seinen Wunschbus selbst ausstatten, verschiedene Optionen sowie Kombinationsmöglichkeiten testen, vergleichen und anschauen kann. Aus diesem Grund stellen wir Interessenten und Kunden ab sofort mit unserem neuen Bus Designer für MAN und Neoplan Busse ein modernes digitales Konfigurationstool zur Verfügung”, erklärt Heinz Kiess, Leiter Produktmarketing Bus bei MAN Truck & Bus. Interessierte finden den neuen Bus Designer online direkt auf den Länderwebsites von MAN Truck & Bus in insgesamt sechs verschiedenen Sprachen. Im ersten Schritt wählen Nutzer des Bus Designers ihr Wunschfahrzeug aus. Zur Auswahl stehen neben allen neuen Lion’s City Modellen auch die im Verkaufsprogramm enthaltenen Fahrzeuge der bisherigen Stadtbusgeneration, der Überlandbus Lion’s Intercity und der Reisebus Lion’s Coach ebenso wie die Neoplan-Modelle Cityliner, Tourliner und Skyliner. Anschließend können sie unter anderem Sitzarten, Farben und Stoffe im Innenraum, aber auch zahlreiche Details bei der Außengestaltung wie Lackierungen individuell anpassen, auswählen und testen. Um einen umfassenden Eindruck zu erhalten, lassen sich die Ansichten wechseln: Die Nutzer nehmen so verschiedene Perspektiven ein. Dank unterschiedlicher Größen der Materialvorschau und der 3D-Ansicht können Texturen besonders gut visualisiert werden. Zudem können Interessierte mehrere unabhängige Ideen konfigurieren und als Merkliste speichern. Sie haben die Möglichkeit, zwei Konfigurationen miteinander zu vergleichen und mittels Schiebebalken stufenlos zwischen den Vorschlägen hin- und herzublenden. Darüber hinaus können auch Favoriten abspeichert werden. „Wünscht sich ein Kunde eine Beratung oder hat eine Frage zu seiner Konfiguration, steht ihm ein Experte von MAN Truck & Bus zeitnah beratend zur Seite. Hergestellt wird der Kontakt über die neue Cloud-TV-Funktion”, macht Heinz Kiess deutlich und ergänzt: „Für viele Busunternehmen spielt die Gestaltung ihrer Fahrzeuge eine wichtige Rolle. Ein Look passend zum Corporate Design, ein ansprechendes Wohlfühlambiente und eine komfortable Ausstattung sind schließlich das Aushängeschild für sie. Mit der digitalen Visualisierung des Bus Designers können Kunden alle Möglichkeiten durchspielen, bis alles perfekt passt.” (MAN/Neoplan/PM/Schreiber)

Teilen auf: