Seite auswählen

Anzeige



MAN SL 202 im Vorführdesign aus dem haueigenen MAN-Onlineshop.

MAN SL 202 im Vorführdesign aus dem haueigenen MAN-Onlineshop.

Noch bevor das Serienmodell an den Fachhandel ausgeliefert wird, hat Rietze den MAN SL 202 nach dem limitierten Modell für die Besucher der Spielwarenmesse nun auch schon als Sondermodell an MAN ausgeliefert. Die Lackierung übernimmt das seinerzeit beim großen Vorbild verwendete Farbkleid, was seinerzeit der Corporate Identity der Marke MAN entsprach. Der Modellbus im Vorführdesign ist ab sofort imhauseigenen Onlineshop von MAN verfügbar. Mit dem SL 202 brachte MAN 1984 den VÖV-Standard-Linienbus der zweiten Generation als Nachfolger des SL 200 im Jahr 1984 auf den Markt. An die Erfolge des Vorgängers konnte dieses Modell aber nicht anknüpfen, denn schon nach fünf Jahren schickte MAN die Niederflurversion, den NL 202, ins Rennen. Anfang der 90er Jahre wurde die Fertigung des SL 202 dann eingestellt. Ganz anders sieht es bei Rietze aus: Die Altdorfer haben mit dem MAN SL 202 viel vor. Nach den beiden Modell für die Spielwarenmesse und MAN geht der VÖV-Standard-Linienbus der zweiten Generation ins Serienprogramm: Ein Modell erscheint in Kürze in den Farben der Stadtwerke Remscheid, ein anderes in der BAHNedition als NIAG Moers. Und eine rollende Bücherei ist auch schon angekündigt: Vorbild ist der Bus der Stadtbüchereien Düsseldorf. Die drei Serienmodelle sind Teil der Auslieferungen 03.-04.2015.

Teilen auf:

Anzeige