20 Zentimeter niedriger ist der Setra S 515 MD im Vergleich zum HD. Für BUS TV, der im wahrsten Sinne bewegten Teil der beiden Fachzeitschriften Omnibusrevue und BUSFahrer, war der zuständige Test- und Technikredaktuer Sascha Böhnke mit dem Setra unterwegs. Passende Einstellungsgrößen, sanfte Schwenks und tolle Aufnahmen aus der Luft sowie dynamische Fahraufnahmen – nicht nur inhaltlich, auch optisch überzeugen die bewegten Tests von BUS TV. Nach seiner Testfahrt resümiert der Böhnke: „Der Setra S 511 MD konnte in seiner Klasse den Verbrauchsbestwert auf der Supertestrunde einfahren“. Mit 26,61 Litern im Durchschnitt auf der 600 Kilometer langen Testfahrt (Stadt/Land/Autobahn) mit einem ausgeladenen 12-Meter-Bus ein phänomenal geringer Wert. Keine Frage, statt Schrankwand eher eine Kommode auf Rädern… Der S 515 MD ist flacher als seine HD-Geschwister der ComfortClass 500-Familie, der MD hat aber auch einen kleinen Motor im Heck. Mit Blick auf den Komfort wird aber nicht gespart, wie der Tester festgestellt hat, der S 515 MD biete den Fahrgästen dennoch vollen Komfort. Abstricke müsse man in Sachen Kofferraumvolumen machen, die Liste der aufpreispflichtigen Extras sei länger als gewohnt, so Böhnke. Zusätzlich zu seinem Film ist der Supertest mit allen Werten, inklusive der technischen Daten und dem Streckenprofil sowie der umfangreichen Bewertung auch in der Ausgabe 9 der Omnibusrevue und in gekürzter Form auch im BUSFahrer 3-2015 nachzulesen.

Teilen auf: