Anzeige



Das Leitmotiv der umlaufenden Facette ist beim O 404 konsequent über alle Baumuster – vom Clubbus bis zum Doppeldecker – realisiert worden. Grafik: Daimler, Foto: Schreiber

…folgt der Funktion. Die Trennfuge des aktuell auf omnibus.news gezeigten Erlkönigs erhitzt die Gemüter, wie die unzähligen E-Mails an die Redaktioin zeigen. Viel Zuspruch gibt es, auch Verweise auf den Neoplan Tourliner und die eine oder andere Anmerkung, dass das doch gar nicht so neu und aufregend sei… Richtig: Was Giorgetto Giugiaro von Italdesign auf dem Pkw-Sektor schon ein mal gelang, als er mit dem Entwurf des ersten VW-Golf für eine bahnbrechende Form sorgte, hat er mit dem Italia 99 wiederholt. Der Reisebus, 1981 konzipiert, löste sich von der bis dahin herrschenden Vorstellung, dass ein Omnibus nur Zweckfahrzeug sein sollte. Beim Italia 99 hat der italienische Designer auch die größte und damit auffälligste Fläche, die Seite des Busses, maßgeblich in die Gestaltung einbezogen – und das zu Beginn der 80er Jahre!  Wesentlichstes Element war dabei die Unterteilung in Unter- und Oberbau. Sie verlieh dem Italia 99 sein charakteristisches Aussehen. Auch bei MAN gab es für die dritte Reisebusgeneration unter Designer Professor Wolfgang Kraus eine Karosserie, bei der die Trennung von Fahrplatz, Fahrgastraum und Technik sichtbar wurde. Mit deutlich mehr gefertigten Omnibussen und einer kompletten Familie vom Clubbus bis zum Doppeldecker hat der O 404 von Mercedes-Benz die besondere Charakteristik der Seitenwand sozusagen populär gemacht und in Szene gesetzt. Mit dem O 404 präsentierte Mercedes-Benz am 27. August 1991 in Sindelfingen einen Reisebus, wie ihn die Welt so noch nicht von den Schwaben gesehen hatte. Ein umlaufendes Band kennzeichnete die Karosserie, die Facette war das wesentliche Gestaltungsmerkmal des O 404. Dieses Leitmotiv konnte bei der O 404-Baureihe mühelos und konsequent auf alle Baumuster übertragen werden. So bekam auch der einzigartige Doppeldecker seine durchaus elegante Note. Im Gegensatz zur räumlichen Gestaltung der Seitenflächen dürfte bei der neuen Reisebus-Baureihe, die Mercedes-Benz im Sommer diesen Jahres vorstellen wird, die Front die Blicke auf sich ziehen. Die folgt auch wieder einer Funktion, keine Frage…

Teilen auf: