Seite auswählen

Anzeige



Satte 50 Prozent gibt Postbus zum Schluss! Grafik: Postbus

Satte 50 Prozent gibt Postbus zum Schluss! Grafik: Postbus

Der Fernbusanbieter Postbus, jetzt unter dem Dach von FlixBus, und damit einem Wandel des Angebots unerlegen, sagt Dankeschön für die Fahrten mit dem Postbus. Als Abschiedsgeschenk wurden die Ticketpreise halbiert oder sehr stark reduziert. Kunden sollten sich weder den Maximalrabatt der Farewell-Aktion nicht entgehen lassen, heißt es in einer E-Mail von Postbus.  Und jede Woche gibt es einen neuen Maximalrabatt. Bis zum 31. Oktober 2016 fahren alle Postbuslinien weiterhin in der gewohnten Qualität und Zuverlässigkeit, wie es im August in der Pressemitteilung zur Übernahme hieß. Alle vorliegenden und bis dahin getätigten Buchungen würden sorgfältig erfüllt werden, teilte das Unternehmen ferner mit. Bis zu diesem Datum könnten alle Verbindungen wie gewohnt über die Buchungsplattform und alle übrigen Kanäle gebucht werden. Danach würden die Linien in das Flixbus-Netz überführt, so Postbus. Im Rahmen der vereinbarten Marketing- und Vertriebskooperation werden zukünftig u.a. bundesweit über 5.000 der Post-Partnerfilialen Gutscheine für Flixbus-Tickets zu besonderen Konditionen anbieten. Die starke Online-Präsenz von Flixbus soll im Gegenzug zur gezielten Bewerbung ausgewählter Postprodukte genutzt werden.

Teilen auf:

Anzeige