Seite auswählen

Anzeige



Im April triftt sich die Buswelt auf der BUS2BUS in Berlin. Foto: bdo/Messe Berlin

Die Zahl der Aussteller wächst, jetzt ist auch Daimler mit dabei. Am 25. und 26. April 2017 findet die Premiere der BUS2BUS in Berlin statt – ein neues und bisher einzigartiges Veranstaltungskonzept aus bdo-Fachkongress, Future Forum und Industrieausstellung (Marktplatz). „Wir freuen uns über die große Resonanz und Aufgeschlossenheit der Fahrzeughersteller, Zulieferer und IT-Spezialisten, die täglich mehr Ausstellungsfläche buchen.  Dies zeigt uns, dass wir mit der BUS2BUS den Nerv getroffen haben“, sagte Christiane Leonard, Hauptgeschäftsführerin des bdo, heute in Berlin. Das innovative Konzept der Fachmesse (Marktplatz) der BUS2BUS sowie das Future Forum finden sehr großen Anklang bei den Vertretern der Busindustrie. Das Ausstellerverzeichnis wächst von Tag zu Tag. Viele namhafte Fahrzeughersteller, jetzt auch Daimler mit den Marken Mercedes-Benz und Setra, sowie MAN, Scania, Volvo, VDL, Otokar, Sileo, Linkker Oy und Alexander Dennis sind für bei der BUS2BUS-Premiere angemeldet. Schnellentschlossene profitieren bis zum 28. Februar vom Frühbucherrabatt. Weitere Details sowie Ticketpreise enthält das aktuelle Programm . Mitglieder der bdo- Landesverbände erhalten Sonderkonditionen, die sich ebenfalls auf der  BUS2BUS-Website finden.  „Am 25. und 26. April bietet sich die einzigartige Gelegenheit für die Busunternehmer in unserem Land, hier in Berlin mit politischen Entscheidern ins Gespräch zu kommen und zugleich die neuesten Entwicklungen der Mobilität zu entdecken und die modernste am Markt erhältliche Technik kennenzulernen. Die Zeichen stehen auf Bus!“, so Leonard.

Teilen auf:

Anzeige