Seite auswählen

Anzeige



Henk Coppens übernimmt das Steuer von VDL Bus. Foto: VDL

Seit dem 15. März 2017 ist Henk Coppens neuer allgemeiner Geschäftsführer von VDL Bus & Coach bv. Er hat die Nachfolge von Rémi Henkemans angetreten, der sich ganz seiner neuen Aufgabe als stellvertretender Vorstand der VDL Groep widmen wird. Henk Coppens ist seit 2015 operativer Vorstand für den Arbeitsbereich Busse der VDL Groep. Zusammen mit Marcel Jacobs, kaufmännischer Geschäftsführer von VDL Bus & Coach, hat er die kaufmännischen Aufgaben von Rémi Henkemans übernommen. Nach 30 Jahren Erfahrung in verschiedenen CEO-Positionen bei Philips Lighting (professionelle Beleuchtung und LED-Sparte) und Ducatt (Spezialglas für Solarzellenplatten) wurde Henk Coppens (57 Jahre) vor 2 Jahren operativer Vorstand (COO) des Arbeitsbereichs Busse der VDL Groep. In dieser Funktion hat er in enger Zusammenarbeit mit allen Unternehmen der Bussparte ein Verbesserungsprogramm in die Wege geleitet. Hauptfokusbereiche sind Qualität, Kettenmanagement, Innovation und Marketing & Sales. Wichtiger Bestandteil war eine bedeutende Investition in Schulung und Coaching von gut 200 Mitarbeitern im Bereich der projektbezogenen Verbesserung. In seiner neuen Funktion als allgemeiner Geschäftsführer wird Henk Coppens die Verbesserungsprogramme weiter führend begleiten. Hauptaktivitäten von VDL Bus & Coach sind die Entwicklung, die Produktion und der Verkauf einer breiten Palette von Bussen für den ÖPNV, Reisebussen, Fahrgestellmodulen und Um- oder Ausbau von Mini- und Midibussen mit dem dazugehörigen After-Sales-Service sowie der An- und Verkauf von Gebrauchtbussen. VDL Bus & Coach besteht aus mehreren Busherstellern, die gemeinsam auf dem Weltmarkt tätig sind. Die Produktion erfolgt in den Niederlanden und Belgien. Hohe Priorität haben bei VDL Bus & Coach Qualität, Sicherheit, lange Lebensdauer, Umweltschutz, geringer Kraftstoffverbrauch, Komfort und niedrige Wartungskosten. Die Produkte von VDL Bus & Coach werden über ein weltweites Netz eigener Niederlassungen, Importeure und Agenten in mehr als 30 Ländern verkauft. Dadurch können Transportlösungen nach Maß angeboten werden. Bei Wartung und Kundendienst kann sich der Kunde auf ein reibungsloses, rasches Eingreifen der Mitarbeiter eines der zahlreichen Servicestützpunkte verlassen. Ein sehr umfangreiches Verteilernetz sorgt dafür, dass Ersatzteile und busbezogene Artikel so schnell wie möglich an Ort und Stelle sind. VDL Bus & Coach hat sich inzwischen zu einem der größten Bushersteller in Europa entwickelt.

Teilen auf:

Anzeige