Seite auswählen

Anzeige



Drei neue Sprinter City 77 des Omnibusverkehrs Göppingen (OVG), Bliederhäuser GmbH & Co. KG, verjüngen die erfolgreiche CityBus-Linie. Rolf Grüb (links), Verkaufsbeauftragter Mercedes-Benz Omnibusse, übergab den symbolischen Schlüssel am 4. April an Matthias Bliederhäuser, Vorstand Omnibusverkehr Göppingen. Foto: Daimler

Der Omnibusverkehr Göppingen (OVG), Bliederhäuser GmbH & Co. KG, hat seine CityBus-Linie verjüngt. Die 2012 ins Leben gerufene innerstädtische Linienverbindung basiert auf drei Sprinter City 77, die im Zuge der Neuanschaffung jetzt in Ruhestand gehen und gegen Fahrzeuge des gleichen Typs ausgetauscht werden. Rolf Grüb, Verkaufsbeauftragter Mercedes-Benz Omnibusse, überreichte anlässlich der Inbetriebnahme Matthias Bliederhäuser, Vorstand Omnibusverkehr Göppingen, den symbo­lischen Schlüssel für die neuen Sprinter City 77. Wie in vielen anderen Städten wo die hohen Unterhaltskosten großer Busse wirtschaftlich gegen einen Linienbetrieb sprechen, bilden Minibusse auch in Göppingen die ideale Ergänzung zum „großen“ Stadtverkehr. Mit dem CityBus-Konzept hat die OVG sowohl die Innenstadt als auch zwei Wohnquartiere erfolgreich, das heißt auch wirtschaftlich sinnvoll, an den ÖPNV angebunden. Als exklusive Eigenentwicklung der Mercedes-Benz Minibussparte punktet der dreiachsige Sprinter City 77 bei Verkehrsbetrieben vor allem durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Wie im Stadtverkehr Göppingen kann der City 77 ganze Linien, am Wochenende aber auch mal die schwach frequen­tierten Streckenabschnitte in den Randgebieten bedienen. Mit einem Gesamt­gewicht von 6,8 t bietet er bis zu 40 Fahrgästen Platz. Mit zwei doppelflüge­ligen Außenschwingtüren, Kneeling, einer mechanischen Klapprampe sowie dem durchgängig stufenlosen Niederflurboden mit Stehperron und einer vollwertigen Omnibusbestuhlung mit Sitz- und Rückenpolstern ist der Sprinter City 77 den Anforderungen eines modernen und fahrgastfreundlichen Linienverkehrs jederzeit gewachsen. Der Omnibusverkehr Göppingen, die Bliederhäuser GmbH & Co. KG, betreibt als konzessioniertes Privatunternehmen innerhalb des Filsland Mobilitäts­verbunds 23 Buslinien in Göppingen und Umgebung, darunter auch die CityBus-Linie. Das 1926 gegründete Unternehmen ist heute mit rund 120 Mitarbeitern und 63 Fahrzeugen der größte private Nahverkehrsdienstleister im Landkreis Göppingen.

Der durchgängig stufenlose Niederflurboden mitsamt mechanischer Klapprampe und Stehperron im Sprinter City 77 erfüllt die Ansprüche an einen modernen und barrierefreien Verkehr auf schwach frequentierte Linien. Foto: Daimler

Teilen auf:

Anzeige