Seite auswählen

Anzeige



Ein chinesischer Hersteller hat im Maßstab 1/43 den in China von der Nanjing Vehicle Co., Ltd. (Kurzform Naveco bzw. Nanjing Iveco) in Lizenz hergestellten Iveco Daily als Modellbus aufgelegt. Neben der Schulbusvariante gibt es noch einen Polizeibus und einen Krankenwagen, sodass sich die ungewöhnliche Beleuchtung mit einem blauen und roten Blinklichtbalken erklärt. Auch der Kasten mit Lautsprechern an der Stirnseite ist so bei chinesischen Schulbussen nicht zu finden. Auf den Straßen Chinas ist der lizenzierte Daily seit 1997 zu sehen. Seit März 1996 besteht das Joint-Venture zwischen der Nanjing Automobile Group und Iveco. In zwei Werken arbeiten rund 3.000 Arbeitnehmer, die jährlich gut 60.000 Fahrzeuge produzieren. Außerdem werden jährlich rund 75.000 Iveco-Dieselmotoren als Lizenznachbau gefertigt. Zum Produktionsstart im Jahr 1997 lief der aus Europa bekannte Iveco Daily vom Band, heute wird die optisch und technisch überarbeitete zweite chinesische Generation gefertigt. Der chinesische Daily erfreut sich nicht nur bei der Polizei und im Krankendienst großer Beliebtheit, sondern ist zunehmend auch immer mehr als Schulbus im Einsatz. Der chinesische Modellbushersteller hat den Nanjing Daily mit stimmigen Positiv- und Negativgravuren sowie einer detaillierten Innenausstattung versehen – die Armaturentafel verfügt nicht nur über die Anzeigen und Instrumente, sondern auch ganz vorbildgerecht über alle Schalter und Knöpfe. Der Nanjing Daily ist bei Feng Liang in seinem auf Omnibusmodelle aus chinesischer Fertigung spezialisierten Onlineshop namens Ezbustoys erhältlich.

Teilen auf:

Anzeige