Anzeige



Die Website mit allen Informationen über Omnibusse aus China: chinabuses.org,

Die Website mit allen Informationen über Omnibusse aus China: chinabuses.org,

Wer sich über Omnibusse aus und in China informieren möchte, der kommt an Chinabuses nicht vorbei. Die englisch sprachige Website wurde 1999 ins World Wide Web gestellt und bietet seitdem eine reichhaltige Übersicht über die Omnibusse aus dem Reich der Mitte. Allein die zahlreichen Fotos, oder wie für China üblich die computergenerierten Omnibusdarstellungen, sind schon sehenswert. Die wichtigsten Hersteller von Linien- und Reisebussen sind Partner der Website, 32 Marken und ihre Produkte sind umfassend dargestellt. Seit 2010 gibt es zudem jährlich noch den China Buses Guide, ein gedrucktes Nachschlagewerk in Form eines Kataloges. Ganz auf der Höhe der zeit ist auch die Option, das Werk in digitaler Form zu beziehen. Chinabuses organisiert immer wieder Reisen und Führungen in den Busfabriken, um interessierte Kunden, sprich Käufer, für die heimischen Omnibusse zu generieren. In diesem Zusammenhang werden auch Teilelieferanten besucht bzw. vorgestellt. Seit die Plattform im Internet etabliert wurde, seien auch zahlreiche Kooperationen und Joint-Ventures zustande gekommen, teilt Chinabuses mit – und das nicht nur mit Partnern in China, sondern auch seitens chinesische Anbieter, die sich immer mehr weltweit aufstellen. Wie beeindruckend der Markt in China wächst, zeigen die Analysen, die Chinabuses registrierten Mitglieder zur Verfügung stellt. Monat für Monat kann man sich so den zahlreichen Facetten des chinesischen Busmarktes nähern. Die zur Verfügung gestellten Informationen sind sozusagen als Spiegel des Marktes so vielfältig, dass ein einziger Besuch der Website nicht ausreicht, denn es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Abgerundet wird das Angebot von Chinabuses.org noch durch Messeberichte – wie beispielsweise dem der Busworld Kortrijk (hier mit Fokus auf die Aussteller aus Fernost) – oder den Berichten zu Fahrzeugübergaben in aller Welt. Wer sich für einen Besuch der chinesischen Busindustrie interessiert, der kann schon im Vorfeld die Fotos einer der letzten Reisen dieser Art ansehen.

Teilen auf: