Neben dem BUS2connect-Angebot, was dient dem Aufbau und der Pflege von persönlichen und beruflichen Kontakten dient, ist das Bus2Pitch eine der wichtigen Veranstaltungen auf der Bus2Bus für junge Unternehmer. Foto: VW, Grafik: Messe Berlin

Im Rahmen von Bus2Pitch berichten innovative Startups uf der Bus2Bus in Berlin am 19. und 20. März von ihren Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmern und bekommen die Chance, ihre Produkte und Services auf der großen Bühne zu präsentieren. Hierfür wird binnen fünf Minuten die Idee zusammengefasst präsentiert, um anschließend in eine Frage- und Antwort-Runde zu gehen, sodass die Startups die Jury, bestehend aus namhaften Journalisten, Venture Capital Gebern und Vertretern der Busindustrie, überzeugen, um bei der Preisübergabe am Abend jeweils einen UNU Scooter für die nächste Tour durch die Stadt und Medialeistung in Höhe von 50.000 AI’s auf Gründerszene und NGIN Mobility zu gewinnen. Insgesamt zwölf Startups aus vier unterschiedlichen Produktsegmenten werden auf der Bus2Bus im Future Forum auf der Bühne in Halle 26 auftreten. Die neue Messe für die Buswelt ist ein einmaliger Treffpunkt für den Austausch von etablierten Unternehmen mit neuen Akteuren der Mobilitätsbranche. „Berlin hat den Ruf einer Startup-City, das nehmen auch die Busunternehmer wahr, die großes Interesse daran haben, sich über ihr Kerngeschäft hinaus zu informieren“, sagte Christiane Leonard, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbandes Deutscher Omnisbusunternehmer (bdo), anlässlich der Presse-Preview der Bus2Bus. Als Dachorganisation von rund 3.000 Busverkehrsunternehmen richtet der bdo als Spitzenverband der deutschen Busbranche im Rahmen der Bus2Bus 2019 den bdo-Kongress aus und bildet als Top-Forum für alle aktuellen Themen eine wichtige Säule der Veranstaltung. „Viele Jahre lang hat uns neben den aktuellen politischen Themen, die bei unserem Kongress eine wichtige Rolle spielen, der Blick in die etwas weiter entfernte Zukunft gefehlt“, sagt Christiane Leonard. Das hat sich durch die Partnerschaft mit der Bus2Bus verändert. Durch das positive Feedback nach der Premiere 2017, hat sich die Bus2Bus auch 2019 wieder dem Dreiklang aus Fachmesse, Kongress und Future Forum verschrieben.

Teilen auf: