Anzeige



Den Fuhrpark der Rubgy-Weltmeisterschaft stellt Iveco Bus zur Verfügung.

Den Fuhrpark der Rubgy-Weltmeisterschaft stellt Iveco Bus zur Verfügung.

Iveco Bus stellt während der Rubgy-Weltmeisterschaft in England mehrere Busse zur Verfügung: Drei Daily Tourys Minibussen bilden zusammen mit einem Magelys Pro das logistische Rückgrat für die Mannschaft und VIP Kunden, die während der Spiele der All Blacks und New Zealand Rugby Tournee mobil sein müssen. Der Magelys Pro, der bis zu 57 Sitze bietet, hat speziell für diesen Einsatz nur 46 Sitze, um den Spielern und deren Familien bestmöglichen Komfort zu bieten. Dazu zählen auch Ausstattungen wie eine Kaffeemaschine, Liegesitze, WiFi, Sat-Nav, USB Anschlüsse und eine 220 Volt Steckdose für jeden der Doppelsitze. Die Daily Minibusse sind die ersten Exemplare überhaupt, die mit dem Hi-Matic Getriebe ausgestattet sind. Dieses vollautomatische 8-Gang-Wandlergetriebe steht für ein Maximum an Leistung bei niedrigsten Unterhaltskosten und bietet dabei maximalen Komfort durch blitzschnelle, kaum wahrnehmbare Gangwechsel. Das senkt zudem den Kraftstoffverbrauch, denn bei 200 ms Schaltzeit kann man kaum noch von Zugkraftunterbrechung reden. Zudem geht das Fahrzeug sofort beim Wegfahren in das Drehmomentoptimum. Die drei Mini-Busse verfügen über je 19 Sitze und einen Gepäckraum von 2,5 m3. Wie der Magelys Pro haben auch die Daily Tourys Liegesitze, WiFi, Sat-Nav und USB Anschlüsse für jeden der Doppelsitze. Pierre Lahutte, Iveco Marken-Präsident, ist begeistert: “Wir freuen uns, dass wir die amtierenden Weltmeister mit dem Daily, International Van of the Year 2015 und einem Magelys, Coach of the Year 2016, zu ihrem nächsten Titelgewinn fahren dürfen. Unsere Partnerschaft hat sogar eine Geschichte, weil wir die gemeinsamen Werte von uns und den All Blacks, nämlich Zuverlässigkeit, Leistungswille, Engagement und Teamgeist weiterhin teilen“. Um der Partnerschaft Ausdruck zu verleihen, haben Iveco und die All Blacks ein gemeinsames Logo entworfen: Es zeigt den silbernen Farn der All Blacks mit dem stilisierten Kühlergrill der neuen Iveco Generation. Alle Tourfahrzeuge sind in schwarz, der Teamfarbe, mit diesem Logo gehalten.

Teilen auf: