BYD Elektrobus Europa

BYD zeigte in Paris eine neue, europäische Version des Elektrobusses. Foto: BYD

Für Isbrand Ho, Geschäftsführer von BYD Europe, ist Frankreich einer der wichtigsten öffentlichen Verkehrsmärkte in Europa. Foto: Schreiber

Für Isbrand Ho, Geschäftsführer von BYD Europe, ist Frankreich einer der wichtigsten öffentlichen Verkehrsmärkte in Europa. Foto: Schreiber

Elektro-Reisebus BYD

Auch in Frankreich unterwegs: Der erste rein elektrische Reisebus von BYD. Foto: BYD

BYD, der mit Abstand größte Hersteller von Elektrobussen, hat sein Engagement für den französischen Markt auf der Transport Publics deutlich unter beweis gestellt: 16 neue Elektrobusse werden in Frankreich in Kürze auf den Straßen zu sehen sein. Die RATP enthüllte ihren neuen Elektrobus am Messestand von BYD. Isbrand Ho, Geschäftsführer von BYD Europe, sagte: “Frankreich ist einer der wichtigsten öffentlichen Verkehrsmärkte in Europa und die Verkehrsbetriebe seien für ihr fortschrittliches Denken und Handeln bekannt. Heute haben wir ein neues Kapitel unserer Vertriebsaktivitäten mit dem Verkauf der ersten 15 unserer aller neuesten Elektrobusse aufgeschlagen.” Erster Kunde des chinesischen Elektrobusses ist B.E.Green Yvelines bei Paris, die drei BYD Elektro-Linienbusse und einen 12m BYD Reisebus bestellt haben. Die Nedroma Gruppe von Athis Mons, auch in der Nähe von Paris, hat 12 BYD Elektrobusse bestellt – der bisher größte Auftrag für das neue Modell. Die europäische Variante des BYD Elektrobusses wurde mit Blick auf die Ausstattung und Technik überarbeitet: Mit nur noch zwei Akkus, einem verbesserten Fahrerarbeitsplatz, einem geringeren Gewicht und einer höheren Fahrgastkapazität wollen die Chinesen den europäischen Ansprüchen gerecht werden.

Teilen auf: