Gratis in Corona-Zeiten: Die Busfahrt. Fotos: Stünings Medien, Montage: omnibus.news

Deutschland bleibt zuhause. Machen wir das Beste daraus – und lesen! Die Bertelsmann-Tocheter Gruner & Jahr hat es vorgemacht und verschenkt sämtliche E-Paper, Digitalausgaben, Apps und Plus-Angebote bis 30. April. Dazu zählt beispielsweise auch das Bezahlangebot des Stern. Unter aktion.grunerundjahr.de/deutschland-bleibt-zuhause kann man eine der Themenwelten auswählen, sich mit seiner Mailadresse registrieren und dann die gewünschten Magazin-Zugänge freischalten. Die Aktion gilt zunächst bis 30. April und betrifft 40 Magazine des Verlags. In der Busbranche fährt die Busfahrt aus der Stünings Medien GmbH vor und bietet interessierten Lesern die Möglichkeit, bis zum 31. Mai 2020 die Busfahrt kostenfrei über die App zu lesen. Seit über 65 Jahren gehört die Busfahrt zu den etablierten Fachzeitschriften im deutschen Omnibusbereich. Das umfassende Redaktionsprogramm bildet die gesamte Branche ab, dabei liegen die Schwerpunkte auf Omnibustechnik mit ausführlichen Tests und Fahrberichten, Verkehrs- und Verbandspolitik, Bustourisik sowie aktuellen Informationen. Und mit dem Angebot, die Busfahrt gratis lesen zu können, kann man in diesen schwierigen Zeiten immer noch den Überblick darüber behalten, welche Themen die Buswelt und den Gruppenreise- sowie Bustouristik-Sektor bewegen. Für die Abonnenten der Busfahrt hat der Verlag noch einen besonderen Service eingerichtet: Abonnenten können sich ab sofort die Printausgaben direkt an die Privatadresse nach Hause senden lassen. So bleibt man auch während des HomeOffice immer erstklassig informiert. Eine tolle Idee, um der Langeweile und dem Lagerkoller in den eigenen vier Wänden entgegenzuwirken. (Gruner&Jahr/Stünings Medien GmbH/PM/Schreiber)

Teilen auf: