Jetzt für die BusChallenge 2017 bewerben! Grafik: Omnibusrevue / typomaniac/stock.adobe.com (Fahne), Xavier/stock.adobe.com (Pylone)

Die BusChallenge 2017 geht in die zweite Runde, wie die Omnibusrevue als Initiator mitteilt. Die Fachzeitschrift sucht in Kooperation mit dem ADAC, dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo), Daimler Buses und Continental den besten Busfahrer Deutschlands. Die BusChallenge findet im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg in Linthe statt. 30 Buslenker treten als Kontrahenten an. Der begehrte Titel “Deutschlands bester Busfahrer” wird am 8. November 2017 ausgetragen. Die Teilnehmer werden ihr Können in verschiedensten Disziplinen beweisen müssen. Ob in der Theorie oder Praxis, ob mit Geschicklichkeit oder Augenmaß, ob mit dem Stadt- oder Reisebus. Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit heißen auch in diesem Jahr die zentralen Herausforderungen der Bus-Challenge, wie die Omnibusrevue schreibt. Und weiter fragt die Fachzeitschrift: Haben Sie beispielsweise schon einmal versucht, einen Viertelkreis aus Holzblöcken so abzufahren, dass Sie die Blöcke mit dem Bus umwerfen, dabei aber nicht die direkt dahinter stehenden Pylonen berühren? Auf der BusChallenge gitb es die Chance, wie die Omnibusrevue versichert! Für ein spannendes, abwechslungsreiches Testgelände sorgt der ADAC, für guten Grip während der Veranstaltung Continental mit seinen Reifen. Als Wettkampfgeräte dienen fünf Omnibusse der Marken Mercedes-Benz und Setra. Nur wer alle Fahrzeugtypen in den verschiedenen Fahraufgaben beherrscht, kann als Sieger der BusChallenge hervorgehen. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen, heißt es damm am 8. November in Linthe. Die Abendveranstaltung bildet den passenden Rahmen, um die Bus-Challenge feierlich ausklingen zu lassen. Und um die Gewinner zu ehren. Genauso bietet sie die Gelegenheit, mit den Kollegen, Redakteuren der Omnibusrevue und Vertretern der Kooperationspartner zu fachsimpeln. Und am Ende zählt vor allem eins: Dabei sein ist alles! Zu den Teilnahmebedingungen teilt die Omnibusrevue mit, dass sich der Großteil der Teilnehmer über den Wettbewerb „Beat the Best” von Continental für die BusChallenge 2017 in Linthe qualifizieren muss. Doch für die Leser der Omnibusrevue verlost die Fachzeitschrift fünf „Wildcards” an Busunternehmen oder -fahrer. Die Gewinner übernachten vom 8. auf den 9. November 2017 auf Kosten der Fachzeitschrift im Resort Schwielowsee in Werder (falls der Anfahrtsweg zu weit ist, wird auch die Übernachtung vom 7. auf den 8. November übernommen) und nehmen an der BusChallenge 2017 in Linthe sowie an der Abendveranstaltung teil. Und so geht‘s: Füllen Sie bitte den Fragebogen (für den Download bitte hier klicken) aus und schicken ihn per Fax an 089/20 30 43-3 21 67 oder per E-Mail an philomena.bernrieder@springer.com. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2017. Unter allen Einsendungen entscheidet das Los. An- und Abreise gehen zulasten des Gewinners.

Teilen auf: