BUS2connect dient dem Aufbau und der Pflege von persönlichen und beruflichen Kontakten. Foto: VW, Grafik: Messe Berlin, Montage: omnibus.news

Die Bus2Bus ist auf der Höhe der Zeit: Ohne das so genannte Networking geht angeblich gar nichts mehr. Networking bedeutet den Aufbau und die Pflege von persönlichen und beruflichen Kontakten. Beziehungen schaden nur dem, der keine hat, sagt der Volksmund. Die richtigen Kontakte können Türen öffnen, die sonst verschlossen bleiben. In diesem Jahr weitet die Bus2Bus das Angebot für die Messebesucher und ihr Networking Programm aus. Am 20.3.2019 startet das kostenfreie Networking-Event BUS2Connect. Startups, Hersteller und Jungunternehmer sind herzlich eingeladen, teilzunehmen, um sich in entspannter Atmosphäre über bereits gemachte Erfahrungen, Herausforderungen und neue Ideen für die Busbranche auszutauschen. Die Teilnehmer treffen sich am 20. März, gleich nach Messeschluss um 17.15 Uhr vor dem Eingang zur Halle 26 und starten gemeinsam in eine moderierte Bustour im Neoplan Skyliner durch die Berliner Technologieszene. Anschließend folgt ab ca. 18.45 Uhr ein Dinner mit Networking Party im VW We Space, Unter den Linden 19A, 10117 Berlin. Wer Interesse hat, sollte sich jetzt anmelden, denn die Plätze im Bus sind auch in einem Doppeldecker begrenzt… Wahlweise kann man auch direkt zum VW We Space kommen, aber auch hier ist die Personenzahl  begrenzt. Eine schnelle Anmeldung lohnt sich also.

Teilen auf: