Am 11.11.2021 meldet sich die Bus2Bus im Rahmen der Roadshow aus den Niederlanden. Foto: MesseBerlin

Bevor die Bus2Bus vom 27. bis 28. April 2022 als Präsenzveranstaltung in Berlin stattfinden wird, sind die Macher der Messe online durch Europa unterwegs, um die Zukunft der Mobilität näher zu beleuchten und zu diskutieren. Heute hält die Roadshow um 14 Uhr in den Niederlanden.

Die niederländische Ausgabe wird sich auf neue Ideen im Bustourismus und im Überlandverkehr konzentrieren. Wie können Busunternehmen die Lücke für qualitativ hochwertige, zeitgemäße Dienstleistungen außerhalb der Großstädte schließen? Wie können Stadt und Land besser verbunden werden, um die Attraktivität des Lebens und Arbeitens außerhalb der Städte zu erhöhen? Wie müssen hier Mobilitätskonzepte aussehen, was können Hersteller und Startups dazu beitragen, moderne und umweltfreundliche Angebote zu schaffen, die auf die verschiedenen Zielgruppen zugeschnitten sind?

Die Teilnahme an der englischsprachigen Online-Veranstaltung ist kostenfrei, um mitmachen zu können, muss man sich nur über die Website der Bus2Bus anmelden. (Bus2Bus/MesseBerlin/PM/Sr)

Teilen auf: