Anzeige



Sascha Böhnke, der zuständige Test- und Technikredakteur der Fachzeitschriften Omnibusrevue und Busfahrer, stellt für Bus TV den Temsa Marathon vor – dabei wird der Reisebus optisch gekonnt sehr schön in Szene gesetzt. Der Maraton sei die luxuriöse Antwort von Temsa auf Setra und Co, so der Tester. Der Super-Hochdecker ist nach Angaben von Temsa eine vollständige Neuentwicklung und hat nichts mehr mit dem Maraton zu tun, der 1984 auf Mitsubishi-Basis auf die Räder gestellt wurde. Rein optisch ist Temsa mit dem Maraton ein guter Wurf gelungen, was auf der letzten Busworld im Herbst 2015 auch dazu führte, dass der neue Reisebus ein Höhepunkt der Messe war. Dinçer Çelik, der Geschäftsführer von Temsa, ist sich sicher, mit dem neuen Maraton viele Interessenten für die Produkte aus der Türkei gewinnen zu können. Was der neue Reisebus kann, erklärt Sascha Böhnke in seinem Film.
Teilen auf: