Anzeige



Vom Hof gestohlen: Die neue Luxusklasse von Schörnig-Reisen. Foto: Setra / Montage: omnibus.news

Kaum ist er auf dem Hof, da ist er auch schon wieder weg – doch nicht im Namen des Unternehmers, sondern in dunklen Kanälen… Die neue Königsklasse von Schörnig-Reisen aus Hannover wurde Ende der letzten Woche gestohlen worden! Die individuell ausgestattete ComfortClass von Setra, ein S 516 HD, ist so nicht zu verkaufen: Die 38 Reisesesseln haben eingestickte Sitzplatz­nummerierungen und einen „königlichen“ Sitzabstand von einem Meter. Hier können sich auch die größten Passagiere lang machen, ob die Diebe sich darauf ausruhen können, ist fraglich. Rings um den Bus verlaufende Signal-Leuchtstreifen garantie­ren, dass die mit Glasdach ausgerüsteten Luxus-Fahrzeuge auch bei Nebel, Regen und Dunkelheit rechtzeitig von anderen Verkehrsteilneh­mern wahrgenommen werden. Das könnte jetzt bei der Fahndung hilfreich sein. Leider ist genau der Bus gestohlen worden, der kein GPS hat – die anderen elf Busse der Königsklasse haben es.

Teilen auf: