Klaus Mohrs, Oberbürgermeister von Wolfsburg, Claudius Colsman, Mitglied der Geschäftsführung der Autostadt, Pierre Littbarski, Fußballweltmeister 1990, Heinz Kiess, Produktmanager MAN Truck & Bus, Mike Vannauer, Regionalleiter Verkauf Bus. Foto: Autostadt/Leitzke

Im Rahmen der Übergabe von vier neuen Bussen an den Reiseveranstalter Schmidt aus Wolfenbüttel, fand in der Autostadt in Wolfsburg eine Bustaufe statt. Nach einem kurzen Programm mit musikalischer Begleitung begrüßte Claudius Colsman, Mitglied der Geschäftsführung der Autostadt, die Gäste auf dem Gelände der Ausfahrt. Der Wolfsburger Oberbürgermeister Klaus Mohrs richtete ein Grußwort an die Besucher, ebenso wie Wilhelm Schmidt, Geschäftsführer des Reiseunternehmens. Stefan Herr, Kaplan der Christophorus Pfarrei Wolfsburg, taufte im Anschluss an die Übergabe, gemeinsam mit Pierre Littbarski, Fußballweltmeister von 1990, die Fahrzeuge – eines erhielt den Namen „Casanova”. Die neuen Reisebusse wurden von MAN für die Reisebüro Schmidt GmbH der Lion’s Coach exklusiv in einer Büssing-Sonderedition gefertigt und nehmen damit Bezug auf das traditionsreiche Unternehmen mit dem Löwenemblem. Im Anschluss an die Veranstaltung besuchten die Gäste das Geburtshaus des Firmengründers in Wolfsburg, um mehr über die Geschichte der Büssing AG zu erfahren, die 1971 von MAN übernommen wurde.

Etwa 100 geladene Gäste begleiteten das Reisebüro Schmidt in die Autostadt. Foto: Autostadt/Leitzke

Teilen auf: