Die seitlichen Edelstahlblenden suggerieren ein Mehr an Dynamik. Foto: Schreiber

Die neue 9000er-Generation von Volvo sorgt für Gesprächsstoff, nach 20 Jahren eine komplett neue Baureihe mit zwei Grundmustern. Besonders das Flaggschiff, der 9900, steht im Mittelpunkt des Interesses, denn Volvo hat hier ein optisches Zeichen gesetzt: Um den Theaterboden außen sichtbar zu machen, hat sich Designer Dan Frykholm etwas ganz Besonderes ausgedacht: eine doppelte, silbern gezeichnete “Z-Line”, die kurz vor der Tür 2 nochmal deutlich abfällt, um dann als kecker Knick wieder zum hohen Heck zu zeigen. Spätestens jetzt ist jedem Betrachter klar, dass der Theaterboden das Merkmal des Volvo-Flaggschiffes ist! Weil immer wieder nach “noch mehr” Bildern bei omnibus.news angefragt wurde, gibt es heute einen Bilderbogen zum neuen 9900. Zu sehen ist der auf der Weltpremiere in Göteborg gezeigte 13,99 n lange Dreiachser, den Volvo als Rechtslenker präsentierte.

[foogallery id=”19003″]

 

Teilen auf: