Das 12. Modell der Belin-Edition ist ein Mercedes-Benz Citaro G. Foto: Stake

Beim Spielzeugschotten ist in der Berlin-Edition das 12. Modell erschienen. Nachdem in den letzten Jahren nur Scania-Gelenkbusse in den Fuhrpark gelangten, beschaffte die BVG 2016 erstmals Citaro-Gelenkbusse der neuen Generation. Die fünf Leasing-Fahrzeuge (Wg. 4036 bis 4040) wurden außer der Reihe in Dienst gestellt und waren zunächst für Schienenersatzverkehre vorgesehen. Dort hatten sie am 6. September 2016 ihren ersten Einsatz. Mittlerweile sind sie auch im normalen Liniendienst anzutreffen. Weil die Fahrzeuge kurzfristig beschafft wurden und nach Ablauf der Leasingzeit wieder zurückgegeben werden, haben sie nicht die typische Berlin-Ausstattung. Sie sind weiß lackiert und haben andere Polster. Außerdem wurden alte Zielschildanzeigen aus ausgemusterten Fahrzeugen eingebaut. Typisch für die Modellbusse der Berlin-Edition ist aber die umfangreiche Bedruckung, alle Modelle sind natürlich wieder umfangreich im Tampondruck bedruckt, einschließlich der Kennzeichen und Piktogramme beispielsweise. Den weißen Mercedes-Benz Citaro G C2 der BVG Berlin hat Christian Stake bei Rietze gleich  in zwei Varianten mit einer Auflage von je 150 Stück auflegen lassen: Wagen 4037, U/ Ersatzverkehr Richtung Rudow und Wagen 4038,  255 U Osloer Str., sind ab sofort im Onlineshop des Spielzeugschotten erhältlich.

Teilen auf: