Anzeige



Neu von AWM: Der Setra S 516 HD im Maßstab 1/87.

Neu von AWM: Der Setra S 516 HD im Maßstab 1/87.

Mit der neuen ComfortClass-Baureihe ist es Setra gelungen, scheinbar unvereinbare Forderungen wie Wirtschaftlichkeit, Ökologie und Leistung zusammenzubringen. Die Absatzzahlen sprechen so jetzt für einen Bestseller. So hat der gute alte Markenclaim „Best in Class“ nach wie vor eine Berechtigung. Mit „The Sign of Excellence.“ beschreiben die Ulmer seit der IAA 2014 in kompakter Form nun den faktischen und emotionalen Mehrwert der Marke Setra. „The Sign of Excellence.“ ist ganz bewusst stärker an der Faszination der Marke angelehnt und rückt die Werte Perfektion, Ästhetik und Komfort in das Zentrum der Marke. Er formuliert so die Klasse von Setra Omnibussen auf eine Art und Weise, die dem hohen Anspruch der Kunden entspricht. Und der ist bekanntlich groß. Die ComfortClass bedient dieses Anspruchsdenken perfekt: Die CC500-Baureihe steht für ein vielseitiges Buskonzept, das hohe Anforderungen an Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Flexibilität erfüllt. Besonders die große Variantenvielfalt zeichnet die ComfortClass 500 aus. Vom kompakten S 511 HD über den S 515 HD bis zum S 516 HD hat AWM in 87-facher Verkleinerung schon jetzt drei Modellbusse aufgelegt. Auch im kleinen Maßstab dürfte der jetzt bei Setra im hauseigenen Onlineshop verfügbare Dreiachs-Hochdecker ein Besteller werden. Der S 516 HD bietet dank seiner drei Achsen eine höhere Nutzlast und damit spürbar mehr Flexibilität: ideal für einen besonderen Innenausbau, aber auch bei bestehenden Achsbeschränkungen. Und erste Modellbusse mit einer Kundenlackierung sind auch schon erhältlich, wie der S 516 HD von Demy Cars aus Luxemburg zeigt.

Teilen auf: