Neu in Augsburger Bussen: Das Infotainment mit aktuellen Informationen. Foto: Hosemann / swa

Ab sofort wird Busfahren für die Fahrgäste in Augsburg noch kurzweiliger: Die Busflotte der Stadtwerke Augsburg ist mit einem neuen Infotainment-System ausgestattet worden. Neben den bekannten Informationen zu den nächsten Haltestellen und Umsteigemöglichkeiten in Echtzeit kommen auf einem zweiten Bildschirm aktuelle Nachrichten aus Augsburg und der Welt dazu. Zu Beginn läuft das System in den letzten Neuanschaffungen, bis Jahresende kommen weitere sechs Fahrzeuge hinzu, sodass zum Jahreswechsel insgesamt 41 Busse über die Infotainment-Lösung verfügen werden. Mit dem Angebot möchten die Stadtwerke Augsburg (swa) ihren Kunden einen weiteren Service bieten und die Fahrt im Öffentlichen Nahverkehr noch angenehmer und kurzweiliger gestalten. Zusätzlich zur Anzeige des aktuellen Streckenverlaufs, die selbstverständlich auch in Zukunft in allen Fahrzeugen beibehalten wird, werden pro Bus drei Bildschirme über das Infotainment-System bespielt. Dabei wechseln sich Nachrichten aus Augsburg, Deutschland und der ganzen Welt mit den neuesten Meldungen der Stadtwerke ab. Somit bleiben die Fahrgäste nicht nur über die aktuellsten Politik-, Sport-, oder Kultur-Nachrichten, sondern auch über swa Angebote, Services, Verkehrsmeldungen und vieles mehr auf dem Laufenden. Die Infotainment-Screens werden zweimal pro Tag aktualisiert und mit neuen Meldungen bespielt. Das Infotainment ergänzt das bereits vorhandene Angebot der Stadtwerke im digitalen Bereich. Hier stellen die Augsburger ihren Kunden über die swa City App bereits kostenlos aktuelle Nachrichten aus Augsburg sowie Infos zu Veranstaltungen oder interessanten Orten wie Bädern, Bäckereien, Cafés, Kinos, Theatern und mehr zur Verfügung. Im News-Bereich arbeiten die Stadtwerke Augsburg sowohl bei der Infotainment-Lösung in Bussen und Bahnen als auch digital bei der swa City App mit der Nachrichtenredaktion der Augsburger Allgemeinen zusammen.

Teilen auf: