Anzeige



Mehr Ausblick geht nicht: Das Setra Glasdach TopSky Panorama.

Mehr Ausblick geht nicht: Das Setra Glasdach TopSky Panorama.

Im Maßstab 1/87 hat Daniel Ossweiler nicht nur für sein fiktives Unternehmen DOSS-Reisen,...

Im Maßstab 1/87 hat Daniel Ossweiler nicht nur für sein fiktives Unternehmen DOSS-Reisen, …

...sondern auch für Marx-Reisen die TopClass mit einem Glasdach ausgestattet.

…sondern auch für Marx-Reisen die TopClass mit einem Glasdach ausgestattet.

Die Setra TopClass 500 bietet die beste Aussicht. Wer die sportlich-eleganten Dreiachser betritt, richtet seine Augen sehr schnell nach oben. Die Blicke gehen hinauf zur Decke, wo eines der auffälligsten Neuheiten der TopClass 500 über scheinbar freischwebenden Monitorinseln thront: Das verlängerte und um 56 cm verbreiterte getönte Glasdach TopSky Panorama – immerhin stolze 13 m2 beim S 515 HDH – mit einem Prozent Lichtdurchlässigkeit ist als Sonderausstattung eine Neuheit im europäischen Omnibusbau. Es reicht bis in den vorderen Dachabzug hinein und vermittelt auf diese Weise bereits vom vorderen Einstiegsbereich an ein noch nie dagewesenes Raumgefühl und einen einzigartigen Blick auf die vorbeiziehende Landschaft. Von AWM gibt es die neue TopClass als S 516 HDH im Maßstab 1/87, jedoch gibt es die von immer mehr Kunden bestellte Version mit Glasdach nicht. Deshalb wurde Daniel Ossweiler aktiv und hat sich mit viel handwerklichem Geschick seinen Traum einer kleinen TopClass mit Glasdach für sein Unternehmen DOSS-Reisen erfüllt. Die Lackierung des Modellbusses reiht sich in die seines frei erfundenen Fuhrparks nahtlos ein. Aber auch die TopClass von Marx-Reisen ist jetzt wie das große Vorbild auch im kleinen Maßstab mit einem Glasdach ausgestattet.

Teilen auf: