Gruppenbild mit Teambus: Im Oktober 2017 gab es den neuen Travego M für Jogis Jungs. Foto: Daimler

Schlüsselübergabe: DFB-Manager Oliver Bierhoff (l.) und Bundestrainer Joachim Löw (r.) nahmen am Frankfurter Flughafen den neuen Mannschaftsbus in Empfang. Foto: Daimler

Der Teambus von Jogis Jungs weckt das Interesse, viele omnibus.news-Leser wollen wissen, wie es im Innern des Travego M aussieht. Keine Frage, es geht äußerst komfortabel zu! Was jeder Fußball-Interessierte sehen kann ist die schwarze Sonderlackierung, die für einen zurückhaltenden aber zeitlos-eleganten Auftritt sorgt. Darauf kommen der Schriftzug „DIE MANNSCHAFT“ gut sichtbar zur Geltung. Am 7. Oktober 2017 hat der DFB von Mercedes-Benz den in den letzten Wochen im Rahmen der Berichterstattung über das Training in Südtirol immer wieder zu sehenden Travego M erhalten. Weltmeisterlich ist die Innenausstattung: Die Sitzplatzzahl wurde an die Zahl der Spieler und ihrer engsten Betreuer angepasst. Der so gewonnene Raum gewährt maximale Bewegungsfreiheit und Platz für praktische Einbauten wie Stauschränke, Ablagefächer, eine Bordküche, Kühlschränke, Tische und Getränkehalter. Die Sitzplätze punkten mit Ledersitzen, Komfortkopf- und Fußstützen, ausklappbaren Tischen an den Rückenlehnen der Vordersitze, elektronisch verstellbaren Beinablagen sowie LED-Leuchten, Steckdosen und USB-Anschlüssen. Auch in punkto Infotainment bietet der Teambus das gewisse Etwas: So verfügt der Mannschaftbus über eine Audio- und Videoanlage mit Monitoren im Fahrgastbereich und hat natürlich auch ein leistungsstarkes WLAN an Bord. Zur Ausstattung gehören unter anderem Rückfahrkamera und Rückfahrhilfe, Aufmerksamkeitsassistent, Abstandsregeltempomat, Spurassistent und Anfahrassistent. Im Heck sorgt der Mercedes-Benz OM 471 Motor mit 350 kW für den Antrieb.

Die Sitzplätze punkten mit bequemen Sitzen, Fuß- und Komfort-Kopfstützen, ausklappbaren Tischen an den Rückenlehnen der Vordersitze, elektronisch verstellbaren Beinablagen… Foto: Daimler

Innenraum Travego M DFB Die Mannschaft

… dazu noch Leseleuchten, Steckdosen und USB-Anschlüsse. Auch mit an Bord: Doppelsitze mit Tisch/Beinauflage. Foto: Daimler

Die Sitzplatzzahl wurde an die Zahl der Spieler und ihrer engsten Betreuer angepasst. Foto: Daimler

Zur vorzeitigen WM-Qualifikation bekam die DFB A-Nationalmannschaft einen neuen Mannschaftsbus: den Travego M von Mercedes-Benz. Foto: Daimler

Noch ist der Travego von Mercedes-Benz der offizielle Teambus der Nationalmannschaft. Seit März in goldenen Versalien zu lesen: BEST NEVER REST. Foto: Mercedes-Benz

DFB Travego Vive la Mannschaft

Pünktlich zur UEFA EURO 2016 im kleinen Maßstab erhältlich, villeicht nach der Fußball-Weltmeisterschaft als Neuauflage mit 5. Stern? Foto: Mercedes-Benz

Teilen auf: