Anzeige



Schweinsteiger Bastian UEFA EURO 2016 Bus

Busfahren kann so viel Freude machen… Foto: Schweinsteiger

26062016_schweinsteiger

Schweinsteiger fährt mit einem Kissen… Foto: Khedira

Nachdem Jerome Boateng am Teambus der Deutschen Nationalmannschaft zu sehen war, gab es zahlreiche E-Mails mit weiteren Bildern unserer Fußballer und den beiden Teambussen – vielen Dank. Am 16. Juni schoss #Bastian Schweinsteiger bei Twitter dem zweiten Gruppenspiel gegen Polen im Teambus ein Selfie und verschickte es über Twitter. Er saß in einem Bus von …? Eigentlich ist es ganz einfach, denn in der Branche gibt es zur Zeit nur einen Bus, der eine deratige Aussicht anbietet: Der Magelys. Optisch zieht der Iveco starke Seiten auf – von vorn extravagant mit weit ins Dach gewölbter Scheibe, die einen großzügigen Blick nach oben freigibt. Seitlich dann noch zusätzlich die Dachrandverglasung, die einen Panoramablick freigibt. Das scheint Bastian Schweinsteiger aber nicht zu genießen, denn er hat nur Augen für sein Smartphone und das Selfie… Der Magelys wandelt mit der Dachrandverglasung auf den Spuren des Neoplan Starliners, den es aber schon nicht mehr gibt. Dafür gibt es immer ein Kissen, wenn Bastian Schweinsteiger mit dem Bus fährt. Warum er es unbedingt braucht, wie Sami Khedira auf seinem Twitter-Account mit einem Foto zeigt, ist bisher nicht bekannt. Auch nicht, ob er es nur im MAN oder auch im Iveco braucht…

Teilen auf: