AWM Conecto 2016

AWM hat den Conecto 2016 maßstabgerecht 87-fach verkleinert. Foto: AWM

Noch geheim: Die zweite Formneuheit von AWM soll ein neuer Reisebus mit Stern sein… Grafik: omnibus.news

Nach Brekina meldet sich AWM mit den Neuheiten 2017 zu Wort. Und auch AWM hat zwei Pfeile für Modellbusfans im Köcher: Die erste Formneuheit ist die im September 2016 in Warschau vorgestellte neue Conecto Baureihe. Der gewählte Ort für die Weltpremiere ist Programm: Daimler Buses will den Absatz in den Märkten Mittelost und Osteuropa weiter ankurbeln… Der Mercedes-Benz Conecto passt perfekt in diese Märkte, denn sie sind geprägt durch preissensible Ausschreibungsgeschäfte und die besonders starke Fokussierung auf niedrigste Gesamtbetriebskosten, ohne Verzicht auf den Einsatz aktuell moderner Fahrzeugtechnik bis hin zur Euro VI-Dieseltechnologie oder ein Optimum an Sicherheitstechnik, geprägt. Der bisherige Mercedes-Benz Conecto hat sich in knapp zehn Jahren bei osteuropäischen Verkehrsbetrieben sowie in Ländern des Nahen Ostens und Zentralasiens hervorragend verkauft. Insgesamt wurden mehr als 3.000 Fahrzeuge ausgeliefert. AWM hat vom alten Conecto einen Modellbus hergestellt, keine Frage, dass es auch vom neuen Conecto ein entsprechendes Modell geben musste. So kann man sich nun mit Blick auf die zweite Formneuheit von AWM auch denken, um welchen neuen Reisebus in 87-facher Verkleinerung es sich wohl handeln dürfte, den AWM entwickelt hat. Dieser bleibt bis zur Vorstellung des großen Originals aber vorerst noch ein Geheimnis…

Teilen auf: