Der Mercedes Benz Citaro Ü hybrid gewinnt den Sustainable Bus Award 2019. Von links nach rechts: Fabio Zammaretti, Mitglied Jury Sustainable Bus Award, Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Vertrieb und Kundenservice Daimler Buses, und Jean-Philippe Pastre, ebenfalls Mitglied der Jury Sustainable Bus Award. Foto: Daimler

Auszeichnungen für die Citaro von Mercedes-Benz gibt es europaweit, nach dem Titel “Bus of the Year 2019” kommt ein weiterer Preis hinzu: Deutlich niedrigerer Kraftstoffverbrauch bei überschaubaren Mehrkosten – der Mercedes‑Benz Citaro hybrid ist der Hybridbus, der sich rechnet. Das überzeugte auch eine Jury von angesehenen Fachzeitschriften aus sieben europäischen Ländern, sie hat dem Citaro Ü hybrid auf der IAA den Sustainable Bus Award 2019 für Überlandbusse verliehen. Bei der Wahl spielten eine Vielzahl von Kriterien eine Rolle, die über das Thema Umwelt weit hinausgehen: Sicherheit, Komfort, Geräuschemissionen, Wiederverwert­barkeit von Komponenten und die generelle Einstellung des Busherstellers zu Umweltfreundlichkeit summieren sich zu einem echten Nachhaltigkeitspreis. Die Besonderheit des Citaro hybrid: Er verbindet auf ideale Weise Umwelt­schonung mit Wirtschaftlichkeit. Die Hybridkomponente ist für eine Vielzahl von Varianten mit Diesel- und Gasmotor als Sonderausstattung wählbar und reduziert den Kraftstoffverbrauch um bis zu 8,5 Prozent. Zentrale Komponenten sind ein Elektromotor zur Unterstützung des Verbrennungsmotors vor allem beim Anfahren, Hochleistungskondensatoren (Supercaps) als Kurzzeit-Energiespeicher und innovative 48-Volt-Technik. Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Vertrieb und Kundenservice Daimler Buses, nahm auf der IAA-Nutzfahrzeuge den Award von Vertretern der Jury entgegen.

Teilen auf: