Der neue Imagefilm der BVG macht Lust auf mehr… Foto: BVG

Mit einem Augenzwinkern und Schmunzeln sind die kreativen Köpfe hinter dem Marketing für die BVG beim neuesten Imagefilm vorgegangen: Wer täglich den hektischen Berliner Verkehr meistert, dem macht in Sachen Coolness so schnell niemand etwas vor. Wie cool sie tatsächlich sind, das zeigen die Kolleginnen und Kollegen der BVG in „My Way“. Mehr als die Hälfte der Darstellerinnen und Darsteller, der Sängerinnen und Sänger, der Tänzerinnen und Tänzer sorgt im Alltag dafür, dass die Stadt rund um die Uhr in Bewegung bleibt, ob auf dem Fahrersitz, in der Werkstatt oder an einer anderen Position in Deutschlands größten Nahverkehrsunternehmen. Das allein macht  sie schon zu Stars, auch wenn der Applaus manchmal nur aus einem kurzen Lächeln der Fahrgäste besteht. Im neuen Film, erneut für die BVG produziert von der Agentur Jung von Matt/SAGA, bekommen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun die große Bühne, die sie verdienen. Unterstützt werden sie dabei unter anderem von Rapper Cro. Und welcher Song würde wohl besser zu Berlin, zur BVG und ihrem manchmal rauen, aber herzlichen Charme passen als „My Way“, diese ultimative Hymne auf all jene, die ihr eigenes Ding machen? Und das tun die 14.600 BVGerinnen und BVGer an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr für Berlin – mit Leidenschaft und Liebe. Das Augenzwinkern und Schmunzeln ist schnell erklärt: Covern ist ja spätestens seit Johnny Cash eine hohe Kunst. Und die BVG findet – wenn irgendwer tatsächlich noch cooler als die US-Superstars ist, dann sind es die Kolleginnen und Kollegen der BVG. Hier klicken und den Imagefilm auf Youtube ansehen!

Spieglein, Spieglein an der Wand… Foto: BVG

 

 

Teilen auf: