Anzeige



Scania Vabis CF 76-59 one87

Scania Vabis CF 76-59 im Maßstab 1/87 von One87. Foto: Ryderberg

Aus Schweden kommt ein neuer Modellbus im Maßstab 1/87: Der schwedische Anbieter One87 hat in Fernost den im Original ab Mitte der 60er Jahre gebauten Scania Vabis CF 76-59 auflegen lassen. Der One87-Modellbus zeigt eindrucksvoll, wie das Scania-Prinzip funktioniert: Das Fahrgestell wurde von Scania in Malmö in Südschweden gebaut, den Aufbau setzte Svenska Karosseri Verkstäderna (SKV) auf das Fahrgestell. Diesem Prinzip der Arbeitsteilung ist man – neben dem eigenen Werk in Polen – bis heute treu durchaus geblieben, wie die aus Belgien (Van Hool), Finnland (Lahden Autokori) oder China (Higer) importierten Fahrzeuge für den deutschen Markt zeigen. Gemeinsam stark sein, so könnte man das Omnibus-Erfolgskonzept auch beschreiben. Noch etwas ist interessant: Da sich die Türen auf der rechten Seite befinden, handelt es sich um ein Vorbild, das nach 1967 aufgelegt wurde, denn dann wurde auf in Schweden auf Rechtsverkehrs umgestellt. Und noch etwas gibt es im kleinen Maßstab: Ein Vorbild mit weißem Dach, was in den 70er Jahren unterwegs war. Das Vorbild wurde überwiegend von der schwedischen Staatsbahn “Statens Järnvägar” genutzt. Gleich acht Bedruckungsvarianten mit einer Auflage von je 200 Stück hat One87 produzieren lassen, außerdem gibt es den Scania Vabis auch noch als Bausatz. Wer möchte, kann direkt bei One87 in Schweden über deren Website bestellen. Zur Zeit ist der Wagen 0334 mit weißem Dach und weißem Grill im Angebot.

Teilen auf: