Auch ohne Werbung ein schmuckes Modell: Brekina hat den AEC Routemaster 87-fach verkleinert. Foto: Brekina

Zur Auslieferung im September kündigt Brekina auch gleich die grüne Überland-Version des AEC Routemaster an. Foto: Brekina

Eine Ikone des britischen Straßenverkehrs wurde im Jahr 1954 von Douglas Scott in Zusammenarbeit mit dem Ingenieur Eric Ottoway im Auftrag der Associated Equipment Company (AEC) eigens für London Transport entworfen und gilt als das erfolgreichste öffentliche Verkehrsmittel aller Zeiten: Der rote Doppeldecker! Das wichtigste Kennzeichen des Routemasters war das geringe Gewicht von sieben Tonnen. Inspiriert wurden Scott und Ottoway von der Rüstungsindustrie und dem Flugzeugbau. Komplett aus Aluminium gebaut war der Routemaster leicht, sparsam im Verbrauch und wenig anfällig für Rost. Scott setzte vor 66 Jahren schon auf Traditionelles: Die Verwendung von Bezugsstoffen und Teak-Fußboden war ein Garant für den Erfolg bei den Briten. Die Technik war aber mit Blick auf die Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit äußerst fortschrittlich für britische Verhältnisse. Rund 15 Jahre sollten sie halten, so das Versprechen anlässlich der ersten offiziellen Fahrt im Linieneinsatz am 8. Februar 1956. In den 60ern galten sie bereits als altmodisch, die Produktion wurde 1968 nach 2.800 Exemplaren eingestellt. Bis dahin hatten sich die Doppeldecker aber auch weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht – Überland waren sie nicht mehr rot, sondern grün. Modellbusse des AEC Routemaster gab es reichlich, nur in 1/87 machte sich der bekannte Doppeldecker recht rar. Ende Januar präsentierte Brekina auf der Spielwarenmesse in Nürnberg dann die Ikone des britischen Stadtverkehrs schon als nahezu fertigte Produktionsmuster. Um die Zeit bis zur geplanten Auslieferung im September zu überbrücken, stellt Brekina nun erste Fotos des AEC Routemaster in 87-facher Verkleinerung zur Verfügung. Gleich beide Farbvarianten wird Brekina an den Fachhandel ausliefern (61100 AEC Routemaster rot und 61101 AEC Routemaster grün). Beide sind detailliert und vorbildgerecht ohne seitliche Bandenwerbung in den Farben Transport for London sowie Green Line bedruckt. (Brekina/TransportforLondon/PM/Schreiber)

Der Klassiker aus Großbritannien als Vorserienmuster auf der Spielwaremesse im Januar 2020. Foto: Schreiber

Brekina wird auch eine Sightseeing-Variante des AEC Routemaster produzieren, wie der hersteller mit dem Vorserienmuster auf der Spielwarenmesse deutlich machte. Foto: Schreiber

Teilen auf: