Bei den 2021 in Deutschland neu zugelassenen Elektrobussen in 2021 belegt Mercedes-Benz mit dem eCitaro den 1. Platz. Foto: Daimler, MAN, VDL; Montage: omnibus.news

Achtung, Spoiler! Der Elektrobusmarkt boomt, keine Frage! Und im Jahr 2021 ist die Zahl der neuzugelassenen Elektrobusse auch in Deutschland weiter gestiegen. Bevor Wim Chatrou von Chatrou CME Solutions die Zahlen seiner Marktanalyse für neu zugelassene Omnibusse mit alternativem Antriebsstrang vorlegt, gibt es heute auf omnibus.news einen Spoiler. Und eine wichtige Information: Wim Chatrou hat jetzt alle Zahlen für Europa (EU27 und Großbritannien, Island, Norwegen, Schweiz) im Blick.

Auch 2021 blieb die Buswelt ein durch die Corona-Pandemie gebeuteltes Jahr, Reisebusse waren unisono rückläufig, Linien- und Überlandbusse füllten die Auftragsbücher. Vieles war auf einmal –  oder immer noch – nicht mehr so, wie es die Branche kannte. Eine feste Größe gibt es aber trotz der vielen Veränderungen: Wim Chatrou bleibt sich und dem Blick auf die Neuzulassungen treu. Auch für das vergangene Jahr hat Wim Chatrou von Chatrou CME Solutions alle Zulassungen von Omnibussen im Blick.

Und Deutschland kann stolz sein, kein anderes Land hat 2021 mehr Elektrobusse neu zugelassen! Respekt, in Summe sind es 555 BEV- Busse plus 33 Hydrogen/FuelCell-Busse, wie die Auswertung von Chatrou CME Solutions zeigt. Für seine Recherche greift der Niederländer auf die Zulassungsdaten der offiziellen Behörden in den einzelnen Ländern, z. B. vom RDC (RAI-Datenzentrum in den Niederlanden) und beispielsweise vom KBA (Kraftfahrt Bundesamt) in Deutschland zu. “Die jeweiligen Zulassungszahlen folgen den Auslieferungen der Hersteller in jedem Land”, so Wim Chatrou im Gespräch mit omnibus.news. Und weiter betont der Niederländer: “Die Zahlen sagen nichts über den Auftragsbestand oder über das, was im Jahr 2022 oder später noch geliefert werden muss, aus.”

Mit Spannung erwartet die Busbranche in Deutschland die Analyse und detaillierten Zahlen für das Jahr 2021, die aktuell von Wim Chatrou ausgewertet und aufbereitet werden. Achtung, Spoiler: Nachdem Solaris das Ranking der Elektrobusse im letzten Jahr anführte, hat es der polnische Hersteller im letzten Jahr in Deutschland nicht mehr auf das Siegertreppchen der Zulassungsstatistik der Elektrobusse geschafft. In 2021 eroberte Mercedes-Benz den 1. Platz, VDL holt sich den 2. Platz und MAN fährt auf Platz 3 vor.

Auch wenn es auf dem deutschen Markt in 2021 für Solaris nicht so gut lief, der polnische Hersteller unter dem Dach der spanischen CAF-Gruppe hat mit Blick auf Europa noch einen Trumpf in der Hand. Wer jetzt neugierig ist, wie viele Elektrobusse im Detail welche Marke im Jahr 2021 in Europa und in Deutschland zugelassen hat, der muss sich noch etwas gedulden. Wie es um die anderen alternativen Antriebstechniken gestellt ist und wie sich die Zulassungen in Europa (EU27 und Großbritannien, Island, Norwegen, Schweiz)   insgesamt entwickelt haben, wird Wim Chatrou von Chatrou CME Solutions dann Mitte Februar 2022 kommunizieren, wenn er seine Marktanalyse der neu zugelassenen Omnibusse mit alternativem Antriebsstrang über 8,0 Tonnen nach Fertigstellung der Öffentlichkeit zugänglich macht. (ChatrouCMESolutions/omnibus.news/Sr)

Teilen auf: