Seite auswählen

Anzeige



Auch Megabus expandiert: Seit gestern geht es ab in den Süden!

Auch Megabus expandiert: Seit gestern geht es ab in den Süden!

Megabus expandiert innerhalb Europas: Der Fernbusanbieter gab jetzt die Erweiterung seines internationalen Streckennetzes bekannt. Die neue Route verbindet Deutschland, Frankreich und Spanien. Ab dem 03. Juni 2015 wird die Strecke zwischen Köln, Frankfurt/Main, Heidelberg, Karlsruhe, Freiburg, Mülhausen, Lyon, Avignon, Montpellier, Perpignan und Barcelona in beide Richtungen jeweils zweimal täglich befahren. In den ersten fünf Tagen (vom 3. bis zum 7. Juni) bezahlen alle Reisenden auf den neuen Strecken für ihre Tickets nur 1 Euro plus eine Buchungsgebühr von 50 Cent. Anschließend gibt es auch Tickets für diesen Preis zzgl. der Bearbeitungsgebühr, jedoch nicht für alle Plätze im Bus. Für Reisende, die an einem deutschen Zielort auf der neuen Strecke aus- oder umsteigen, bietet der Fernbusanbieter auch Anschlussreisen zu insgesamt 13 Städten im gesamten innerdeutschen Streckennetz an – darunter Berlin, Hamburg, München, Stuttgart und Bremen. Die neue Route zwischen Köln und Barcelona erlaubt Reisenden außerdem die Weiterreise mit den Megabus-Verbindungen in Frankreich und Spanien. Insgesamt verbindet das internationale Megabus-Streckennetz damit jetzt an die 130 Ziele auf dem europäischen Festland. Neu im Megabus-Netz sind die deutschen Städte Heidelberg, Karlsruhe und Freiburg, womit das Unternehmen Megabus Hier geht es zum Ticketshop von Megabuss.

Teilen auf:

Anzeige