Anzeige



Neue Sondermodelle mit Hamburger Vorbild. Foto: Jabs/Rietze

Neue(s) Sondermodelle mit Hamburger Vorbild. Foto: Jabs/Rietze

Christian Jabs teilt mit, dass er in seinem Onlineshop Stadt im Modell die zur Spielwarenmesse angekündigten MAN Modellbusse von Rietze nach Hamburger Vorbildern einstellt. Dabei handelt es sich um drei Modelle in jeweils zwei Varianten: 1. MAN Wagen 1510 der Hamburger Hochbahn in Versuchsdesign mit Facelift Front, welches nicht in Serie umgesetzt wird, der Wagen wird also ein Einzelstück bleiben. Es gibt ihn mit normaler Linienbeschriftung sowie als „Aussetzer“ mit „HOCHBAHN“ im Zielschild. So passt er dann in dieser Version auch gut zum angekündigten Bus-Betriebshof (erscheint im Herbst). 2. MAN Gelenkbus in aktuellem Hochbahndesign sowie „Facelift“ Front mit zwei Wagennummern, ein Modell mit- das andere ohne Trafficboards mit Hochbahn Eigenwerbung (Türseite, Heck). 3. MAN Gelenkbus ohne Faceliftfront (diese wurde bei den Vorbildern nachträglich montiert/getauscht) in aktuellem Design der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH), jeweils zwei Wagennr./Ziele/Kennzeichen. Alle Modelle sind komplett mit allen Piktogrammen etc. bedruckt, die Hochbahn-Modelle verfügen über vorbildgetreue rote Sitze und gelbe Haltestangen, die VHH Modelle über graue Sitze und rote Haltestangen.

Teilen auf: