Großauftrag für ADL: Bis zu 600 Hybrid-Doppeldecker können die Schotten nach Irland liefern. Foto: ADL

Alexander Dennis Limited (ADL) hat einen Rahmenvereinbarung mit der National Transport Authority der Republik Irland unterzeichnet und wird bis zu 600 Enviro400ER-Doppeldecker-Hybridbusse liefern. Die Vereinbarung beinhaltet eine erste Festbestellung für 100 Busse. Mindestens 2,5 Kilometer sollen die Omnibusse emissonsfrei fahren können, so ein weiterer Bestandteil des Vertrages. Die Rahmenvereinbarung umfasst den Kauf von dieselelektrischen Doppelstock-Hybridbussen und hat eine Laufzeit von bis zu fünf Jahren. ADL wurde in einem umfassenden Beschaffungsprozess ausgewählt, weil die Schotten das wirtschaftlich günstigste Angebot unterbreiteten, wie es in einer Meldung von ADL heißt. Die ersten 100 Busse wurden fest bestellt und sollen im Herbst 2020 ausgeliefert werden. Die NTA wird in den kommenden Jahren Optionen für weitere 500 Fahrzeuge ausüben können. Der Enviro400ER ist ein dieselelektrischer Doppeldecker-Hybrid, der das Hybridsystem BAE Systems Series-ER mit einem 32-kWh-Lithium-Ionen-Batteriespeichersystem der nächsten Generation nutzt, welches über eine Steckverbindung extern aufgeladen werden kann.  Das Antriebskonzept erfüllt die Anforderungen der EU-Richtlinie für saubere Fahrzeuge. Zusätzlich zu seinem kontinuierlichen Emissionsbereich ohne Auspuffemissionen schaltet der Enviro400ER seinen Dieselmotor bei niedrigen Drehzahlen während des An- und Abfahrens und im Stillstand ab. Die Busse werden 11,0 Meter lang sein und eine Karosserie im City-Stil haben, die an die Anforderungen in der Republik Irland angepasst wurde. Die ersten 100 Busse bieten Platz für 66 Passagiere und verfügen über separate Räume für Rollstuhlfahrer und Passagiere, die mit Kinderwagen reisen. Die Rahmenvereinbarung bietet die Möglichkeit, die Spezifikationen weiterer Fahrzeuge an andere betriebliche Anforderungen anzupassen. Colin Robertson, Chief Executive von Alexander Dennis, kommentiert: „Wir freuen uns, von der irischen National Transport Authority für die Lieferung von bis zu 600 sauberen Bussen ausgewählt worden zu sein. Dieser Auftrag bestätigt unsere Strategie, den Markt mit der größten Auswahl an emissionsarmen und emissionsfreien Bussen zu führen, und ermöglicht es uns, für jede Anforderung das richtige Fahrzeug anzubieten.“ (ADL/PM/Sr)
Teilen auf: