Die Hamburger Hochbahn AG und die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) haben insgesamt 53 Elektrobusse bei MAN bestellt. Foto: MAN

Das Geschäft mit Elektrobussen nimmt bei MAN Truck & Bus deutlich an Fahrt auf. Seit Verkaufsstart des Lion’s City E wurden bereits mehr als 700 Elektrobusse geordert. Der neueste Auftrag über insgesamt 53 der vollelektrischen Stadtbusse kam jetzt aus Hamburg. Im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug der Anteil der von MAN in Europa abgesetzten Lion’s City E an allen über 2.400 MAN-Stadtbussen rund 5,5 Prozent.

In Deutschland belegt MAN damit Rang 3 bei den zugelassenen eBussen in 2021. „Unser Ziel ist aber ganz klar, noch deutlich mehr Elektrobusse auf die Straße zu bringen: Bis 2025 wird die Hälfte unserer neuen Stadtbusse alternativ angetrieben sein. Und wir gehen davon aus, dass nur fünf Jahre später – also 2030 – 90 Prozent unserer Stadtbusse mit Batterieantrieb ausgeliefert werden“, sagt Rudi Kuchta, Head of Business Unit Bus bei MAN Truck & Bus.

Ganz aktuell erhielt das Unternehmen gleich zwei Aufträge über insgesamt 53 Elektrobusse aus Hamburg. So orderte die Hamburger Hochbahn AG zum ersten Mal Elektrobusse bei MAN, insgesamt sind es 17 MAN Lion’s City 18 E. Die ersten Fahrzeuge werden noch in diesem Jahr ausgeliefert. Der zweite Auftrag aus Hamburg stammt von der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH, die sich damit bereits zum dritten Mal für Elektrobusse aus München entschieden hat. Die aktuelle Bestellung umfasst 30 E-Solo- und sechs E-Gelenkbusse. Die Auslieferung der ersten Busse ist noch in diesem Jahr geplant.

MAN hat mit dem vollelektrischen Lion’s City E die neue Stadtbusgeneration mit einer emissionsfreien Variante komplettiert. Die Serienproduktion der 12-Meter-Soloversion startete im Oktober 2020 im polnischen Werk in Starachowice. Der vollelektrische Gelenkbus Lion’s City 18 E ging im April 2021 in Serie. Hamburg war von Anfang an dabei – sowohl die Hochbahn wie auch die VHH erhielten seinerzeit die ersten Kundenfahrerprober. (MAN/Hochbahn/VHH/PM/Sr)

 

Teilen auf: