Seit zehn Jahren wird am Standort in Altdorf und in einer Zweitniederlassung in Zwickau produziert. Foto: Rietze

Herzlichen Glückwunsch nach Altdorf! Rietze Automodelle hat am 9. Juni 2018 gleich zwei Jubiläen gefeiert: Seit 35 Jahren besteht die Rietze GmbH & Co. KG und vor 25 Jahren wurden in Altdorf die neuen Räumlichkeiten bezogen. Das familiengeführte, mittelständische Unternehmen hat in den letzten Jahrzehnten den Modellbausektor nicht nur im Modellbusbereich immer wieder überrascht. Und so war es keine Frage, dass der führende Modellbus-Hersteller zum Jubiläum eine besondere Miniatur auflegt: Zum Tag der offenen Tür gab es einen MAN NL 202, der als diesjährige Formneuheit in limitierter Auflage mit einer Bedruckung zum 35-jährigen Jubiläum verkauft wurde. Außerdem hatten die  Besuchern die Möglichkeit, das eine oder andere Schnäppchen beim Lagerverkauf zu ergattern. Was es alles so gibt, konnten die Besucher zudem im Rietze-Ausstellungsbus besichtigen. Den hatte Firmengründer Lothar Rietze anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums eigens für die rollende Ausstellung umgebaut. Der Kässbohrer Setra SG 219 SL zeigt alle Automodelle der letzten 35 Jahre!  Der Rietze-Ausstellungsbus steht auf dem Firmengelände und kann von Mai bis Oktober zu den Zeiten des Fabrikverkaufs besichtigt werden.

Firmengründer und Geschäftsführer Lothar Rietze (2. v. l.) links neben seiner Ehefrau Roswitha, zuständig für die Buchhaltung, und Sohn Christian mit Ehefrau Claudia, die beide den Vertrieb für Sondermodelle leiten. Foto: Rietze

Nach fünf Jahren gibt es auch wieder einen so genannten Hauptkatalog, der das umfangreiche Produktprogrammzeigt. Auf 72 Seiten werden übersichtlich in 20 Produktgruppen alle Miniaturen präsentiert. Und im digitalen Zeitalter gibt es den Hauptkatalog 2018 natürlich auch als Onlineversion! Wer ihn lieber ganz klassisch in gedruckter Form haben möchte, der kann den Blätterkatalog in Kürze beim Händler, ab sofort persönlich bei Rietze in Altdorf oder im hauseigenen Onlineshop erwerben. Beeindruckend, was in 87-facher Verkleinerung an Miniaturen lieferbar ist. Wer sich auf der Rietze-Website die Grundmodelle anschaut, erkennt schnell anhand der Namen,  dass das Who-is-Who der Busindustrie bei Rietze vertreten ist. Zu fast jetzt Nutzfahrzeugmesse oder Weltpremiere sind die Altdorfer mit einer Miniatur dabei. Und mit den Youngtimern hat sich Rietze ein weiteres Standbein erarbeitet, was am Markt viel zuspruch findet. Man darf gespannt sein, welche neue Modellbus-Miniatur als nächstes aus Altdorf kommt…

Zum 35-jährigen Jubiläum hat Rietze diesen MAN SL 202 mit Jubiläumbedruckung aufgelegt. Foto: Rietze

Teilen auf: