Der Karsan Atak Electric hat in Spanien 600 km rein elektrisch mit drei Aufladungen zurückgelegt. Foto: Sommer

Karsan Elektrobus der Atak-Baureihe hat auf einer Pilot-Testfahrt im Rahmen einer Roadshow auf einer eigens eingerichteten 600 km langen Strecke zwischen Barcelona und Madrid das Können des Midi-Elektrobusses unter Beweis gestellt. Die Fahrt wurde in Zusammenarbeit zwischen dem Anbieter von Ladelösungen für Elektromobilität Circontrol und dem spanischen Karsan-Händler e-busKar S.L. organisiert. Der Atak Electric hat die 600 km-Fahrt in 14 Stunden mit drei Aufladungen absolviert.

Bei der Pilot-Testfahrt, bei der Elektrobusse im Hinblick auf ihre betriebliche, logistische und technische Machbarkeit auf langen Strecken bewertet wurden, zeigte der Atak Electric von Karsan auch in der Klasse der Überlandbusse eine hervorragende Leistung – obwohl er ein Stadtbus ist, wie es in der entsprechenden Mitteilung des türkischen Busherstellers heißt.

Der Test umfasste Voruntersuchungen wie die Suche nach Ladestationen und die Ermittlung anderer Anforderungen, die bei einer Langstreckenfahrt auftreten können. Die erste Strecke wurde zwischen Barcelona und Madrid festgelegt. Die Fahrt begann in den Morgenstunden in Sabadell und dauerte 14 Stunden, an deren Ende Atak Electric am Abend desselben Tages in Madrid ankam. Während der Fahrt wurden drei Zwischenstopps in Lleida, Zaragoza und Guadalajara zum Aufladen eingelegt. Zum Aufladen des Elektro-Midibusses von Karsan wurden die Schnellladegeräte des Modells “Raption 50” verwendet, die von Circontrol hergestellt wurden und inzwischen in allen Teilen der Welt mit mehr als 3.500 Einheiten im Einsatz sind.

Mit einer Reichweite von 300 km und einer Passagierkapazität von 52 Personen hat der Atak Electric von Karsan mit seinem 220-kWh-Motor diese Reise ohne Unterbrechungen (außer geplanten Pausen) zurückgelegt. Der türkische Elektrobus hat eine dynamische Front- und Heckpartie und fällt durch seine LED-Tagfahrlichter auf. Der Motor im Herzen des Atak Electric erzeugt eine Leistung von 230 kW und ein Drehmoment von 2.500 Nm, was dem Nutzer ein leistungsstarkes Fahrerlebnis bietet. Mit einer Gesamtkapazität von 220 kWh und fünf von BMW entwickelten 44-kWh-Batterien verfügt der 8 Meter lange Atak Electric über eine einzigartige Reichweite von 300 km und übertrifft damit seine Konkurrenten. Ein regeneratives Bremssystem sorgt zudem für die Rückgewinnung von Energie, wodurch sich die Batterien bis zu 25 % selbst aufladen können. Das Modell ist mit zwei Sitzplatzkonfigurationen erhältlich: 18+4 oder 21+4 klappbar für eine Kapazität von 52 Fahrgästen. (Karsan/PM/Sr)

Teilen auf: