Der Volvo 7900 Electric
mit 12 Metern Länge bei der Schnellaufladung an einer
Opportunity-Charging-Ladestation. Foto: Volvo

Volvo Buses hat vom norwegischen Busunternehmen Tide Buss den bisher größten Auftrag für Elektrobusse erhalten: Ab August 2019 werden 25 Volvo 7900 Elektrobusse für die Stadt Trondheim ausgeliefert werden. Die Produktion der Busse erfolgt im Volvo-Werk im polnischen Wrocław. Damit wird die größte Elektrobusflotte Norwegens zukünftig in Trondheim zu finden sein. Die Behörde AtB, die in der Region Sør-Trøndelag für die Planung, Bestellung und das Marketing des öffentlichen Verkehrs zuständig ist, gehört zu den Vorreitern bei der Einführung alternativer Antriebstechnologien. Im Jahr 2010 gehörte sie zu den ersten Volvo-Kunden in Europa, die Hybridbusse bestellt hatten. Die neuen rein elektrischen Busse werden auf vier Linien in Trondheim zum Einsatz kommen und dabei Strecken zwischen zwölf und 15 Kilometern abfahren. „Dies ist ein Meilenstein in unserem Engagement für die Elektromobilität im öffentlichen Verkehr. Wir freuen uns, gemeinsam mit Tide Buss, einem Pionier im nachhaltigen Stadtverkehr, das erste groß angelegte System von Elektrobussen in Norwegen zu etablieren“, sagt Håkan Agnevall, Präsident von Volvo Buses. Volvo geht auch beim Verkauf und Service neue Wege: Die Busse werden als komplettes schlüsselfertiges Paket verkauft. Volvo bleibt für alle Fahrzeug- und Batteriewartungen zuständig. Die Busse werden jeweils an Schnellladestationen an den Endhaltestellen aufgeladen, die auch von Elektrobussen anderer Hersteller genutzt werden können. „Wir freuen uns sehr, unseren Betrieb in Trondheim, wo wir seit 2010 mit AtB zusammenarbeiten, weiter ausbauen zu können. Wir sind entschlossen, die öffentlichen Verkehrsmittel weiter auf elektrischen Betrieb umzustellen. Dies gibt nicht nur uns neue Impulse, sondern dient auch als Schaufenster Norwegens in ganz Europa. Bei der Auswahl eines Lieferanten war uns nicht nur das Produkt wichtig, sondern auch das Vertrauen, das wir in die Volvo-Organisation als stabilen Partner haben“, sagt Jan-Helge Sandvåg, technischer Direktor bei Tide Buss. Damit es wirklich ein Vorzeigebetrieb ist, werden die Norweger die Busse mit Strom aus erneuerbaren Energien aufgeladen, fahre fahre dann völlig emissionsfrei, wie es bei Tide Buss heißt. Der Energieverbrauch für die Elektrobusse von Volvo ist etwa 80 Prozent niedriger als bei den entsprechenden Dieselbussen.

Håkan Agnevall, Präsident der Volvo Bus Corporation. Foto: Volvo

Teilen auf: