Solarismliefert weitere Elektrobusse nach Barcelona. Foto: TMB

Der öffentliche Verkehrsbetreiber in der Metropolregion Barcelona setzt ein weiteres Mal auf elektrische Solaris-Busse. 24 Urbino 12 electric werden in der Hauptstadt von Katalonien bis Ende 2022 eintreffen. Der durch den Zuschlag zustande gekommene Vertrag hat den Wert von über 12 Mio. EUR.

Die Fahrzeuge, die nach Katalonien ausgeliefert werden, werden mit Solaris High Energy-Batterien mit einer Gesamtkapazität von über 400 kWh betrieben. Ihre Ladung wird sowohl per Pantograf als auch per Stecker erfolgen. Für den Busantrieb wird ein elektrischer Zentralmotor zuständig sein.

Die zusätzliche Ausstattung wird automatische Fahrerassistenzsysteme umfassen, d. h.: die Systeme Mobileye Shield+ und MirrorEye. Das erste System ermöglicht die Gefahren des toten Winkels des Fahrzeugs zu beseitigen. Dank den Kameras, die an beiden Seiten des Busses angebracht sind, wird der Fahrer vor Fußgängern oder Radfahrern gewarnt, die sich nah am Fahrzeug befinden. MirrorEye ist hingegen ein System von Kameras, die die Rück- und Seitenspiegel ersetzen. Außer der optimalen Sicht, die bei jeglichen Wetterverhältnissen als auch nachts gewährleistet ist, verringern sie auch die gesamte Busbreite, was auf engen Straßen oder Straßen mit erhöhtem Straßenverkehr besonders wichtig ist. Mit an Bord ist auch ein Gerät zur Fahrgastzählung, das dem Betreiber die Erfassung der Daten über das Fahrgastaufkommen in den Bussen ermöglicht.

„Wir freuen uns sehr auf das nächste Kapitel der Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Verkehrsbetreiber TMB. Das ist für uns ein Zeichen seines Vertrauens und ein Beweis für die höchste Qualität unserer Produkte. Die Hauptstadt von Katalonien ist eine weitere europäische Stadt, die die Idee der nachhaltigen Entwicklung aktiv umsetzt und wir sind stolz darauf, dass die Solaris-Fahrzeuge Teil dieses Prozesses sein dürfen“, betont Petros Spinaris, Vorstandsmitglied von Solaris Bus & Coach, zuständig für Vertrieb, Marketing und Customer Service.

Die Solaris-Fahrzeuge debütierten in der TMB-Flotte in Barcelona im Jahr 2015. Alle seitdem vom Betreiber bestellten Solaris-Modelle sind mit einem Hybrid- bzw. Elektroantrieb ausgerüstet. Seine letzte Bestellung umfasste 14 Urbino 18 electric, die 2020 und 2021 ausgeliefert wurden. (Solaris/TMB/PM/Sr)

Teilen auf: