Nobina hat 22 22 Lion’s City E bei MAn für den Einsatz in Malmö bestellt. Foto: MAN, Montage: omnibus.news

Die Küstenstadt Malmö in der südschwedischen Region Skåne zählt zu den vielseitigsten Orten Skandinaviens. Und mit einem Durchschnittsalter der Einwohner von 36 Jahren zu den jüngsten Städten Schwedens. Sie ist modern und innovativ. Nun wurden auch beim öffentlichen Nahverkehr die Weichen für die Zukunft gestellt: der Busbetreiber Nobina Sverige AB setzt als erstes Unternehmen in Skandinavien auf eBusse von MAN und hat 22 Lion’s City E bei MAN Truck & Bus geordert. Die Elektrobusse bringen künftig Einwohner und Touristen in Malmö komfortabel, sicher und sauber von A nach B. „Nach dem Auftrag der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) über 17 vollelektrische MAN Lion’s City E ist das eine weitere große Bestellung für unsere Elektrobusse. Darüber freuen wir uns sehr”, sagt Rudi Kuchta, Head of Business Unit Bus bei MAN Truck & Bus und ergänzt: „Dies zeigt deutlich, wie groß das internationale Interesse an innovativer und zukunftsweisender Antriebstechnologie ist.” Ausgeliefert werden sollen die Stadtbusse im Mai kommenden Jahres. Mitte Juni 2021 nehmen sie den Betrieb in Malmö auf. Nobina baut mit dem Lion’s City E auf einen zuverlässigen Elektrobus mit erprobter Zell- und Batterietechnologie. Die installierte Kapazität von 480 kWh beim 12-Meter Solobus gepaart mit den modernen Planungs- und Betriebskonzepten von Nobina garantieren einen zuverlässigen und effizienten Alltagseinsatz der Elektrobusse in und um Malmö. “Gemeinsam mit der lokalen Public Transport Authority Skånetrafiken beschreiten wir konsequent unseren Weg hin zu Null Emissionen im Betrieb. Der Ausbau unserer Busflotte in Malmö mit 22 MAN Lion’s City E ist dabei ein wichtiger Meilenstein, um unsere Ziele zu erreichen”, erklärt Jens Råsten, Flottenmanager bei der Nobina Group. Aber auch bei den Themen Sicherheit und Komfort punktet der MAN-Elektrobus: So sorgt unter anderem der Fahrerarbeitsplatz unter Einhaltung moderner Ergonomie-Regeln mit perfektem Überblick für erhöhte Sicherheit. Chauffiert werden können im Lion’s City 12 E bis zu 88 Passagiere. Trotz der hohen Passagierkapazität bleibt der Komfort nicht auf der Strecke. Das ist dem erhöhtem Platzangebot zu verdanken, das unter anderem aufgrund des optimierten Sitzbereichs im Heck entstanden ist. Der Elektrobus bietet hier vier zusätzliche Sitzplätze und begeistert mit freundlicheren Lichtverhältnissen. Dank des ausgeklügelten Klima-Managements ist zudem zu jeder Jahreszeit für angenehme Temperaturen im Fahrzeug gesorgt. (MAN/PM/Sr)

Teilen auf: