Volvo Bus hat am Standort Borås das 200.000 Bus-Chassis hergestellt. Foto: Volvo Bus

Borås soll nach Aussagen von Volvo Bus eine der ersten Busproduktionsstätten der Welt sein, die ausschließlich mit erneuerbarer Energie betrieben wird. Foto: Volvo Bus

Volvo hat in seinem Werk im schwedischen Borås die Produktion von 200.000 Busfahrgestellen gefeiert. Glückwunsch! Das Jubiläums-Fahrgestell gehört zur neuen BZL-Baureihe batterieelektrischer Busse, einem von über 50 Modellen, die Borås seit 1977 für den Weltmarkt produziert. Nach Aussagen der Schweden handelt es in Borås sich um eine der ersten Busproduktionsstätten der Welt, die ausschließlich mit erneuerbarer Energie betrieben wird. Wasserkraft und Biokraftstoffe sind u.a. die Energieleiferanten.

Gabelstapler im Werk werden mit Strom oder HVO betrieben, einem erneuerbaren Kraftstoff, wie Joakim Wretman, Produktionsleiter Werk Borås, vor zwei Jahren gegenüber omnibus.news erklärte. Die Produktionsstätte wurde mehr oder weniger auf den Kopf gestellt, denn auch herkömmliche Leuchtstofflampen mussten weichen und wurden durch LED-Leuchten ersetzt. Die Beleuchtung des Werks wird zudem automatisch geregelt, so dass sie nur während der tatsächlichen Produktion aktiv ist.

Dass das 200.000ste Fahrgestell Teil des neuen BZL-Programms ist, sei ein Zufall so ein Sprecher von Volvo Bus. Aber es sei sehr wahrscheinlich gewesen, da die Produktion nach der zuvor erfolgten Markteinführung hochgefahren wurde. Das Jubiläums-Fahrgestell lief in Anwesenheit der Präsidentin von Volvo Buses, Anna Westerberg, vom Band. Zu den bodengruppen, die in Boras gebaut werden, gehören das B7R-, das B7RLE- und das B11R-Chassis.

Den Erfolg der schwedischen Fahrgestellfabrik gründete einst die B10M-Bodengruppe – die weltweit für Reise- und Linienbusaufbauten bis 2003 gefertigt wurde. Einige B10M-Chassis wurden in den späten 1990er Jahren auch im Vereinigten Königreich hergestellt und bildeten meistens die Basis für einen Doppelstockbus. Das Werk hat derzeit eine Kapazität von etwa 10.000 Fahrgestellen pro Jahr und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. (VolvoBus/PM/Sr)

 

Teilen auf: