VDL liefert 102 Elektrobusse nach Oslo. Foto: VDL, Montage: omnibus.news

Die größte Elektrobusflotte, die VDL Bus & Coach liefern wird, geht ab Januar 2022 in Oslo in Betrieb. Mit 102 Citea-Bussen tragen die Niederländer zur Verwirklichung eines wichtigen Ziels der norwegischen Hauptstadt beitragen: 2028 soll der öffentliche Personennahverkehr völlig emissionsfrei sein. Die 83 Citea SLFA-180 Electric und 19 SLF-120 Electric werden zusammen rund 7 Millionen saubere Kilometer im Jahr zurücklegen. “Wir möchten unser Wissen und unsere Erfahrung als europäischer Vorreiter bei der Elektrifizierung des öffentlichen Personennahverkehrs einbringen und zur Realisierung der ehrgeizigen Klimaziele von Oslo beitragen”, so Frank Reichel, Managing Director VDL Bus & Coach Norway. “Unsere 40 Citea-Elektrobusse, die schon in Oslo fahren, und die 8 Citea Electric, die als Shuttlebusse auf dem Avinor Oslo Airport im Einsatz sind, haben schon fast 2 Millionen elektrische Kilometer zurückgelegt. Wir sind sehr stolz, dass die größte Elektrobusflotte Norwegens fast ausschließlich aus VDL-Bussen bestehen wird. Dies beweist auch, dass unsere Strategie der proaktiven Bearbeitung des norwegischen Marktes erfolgreich ist.” Norgesbuss wird den Betrieb in Oslo ab den 9. Januar 2022 übernehmen. Die 83 VDL-Citea SLFA-180 Electric sind mit einem dachmontierten Pantografen ausgestattet, die 19 Citea SLF-120 Electric haben einen CCS-Ladestecker. Die Busse werden hauptsächlich im Depot geladen; die Ladelösung bietet viel Flexibilität. Die elektrischen Citeas werden im Süden von Oslo in den Stadtteilen Søndre Nordstrand und Nordstrand und Teilen von Nordre Follo fahren. Einige der Fahrzeuge werden rund um die Uhr im Einsatz sein. “Norgesbuss ist eines der führenden Personenbeförderungsunternehmen in Norwegen. Wir arbeiten ständig daran, den öffentlichen Personennahverkehr für die Fahrgäste attraktiver zu machen”, so Atle Rønning, CEO von Norgesbuss AS. “Wir bieten solide, zukunftsweisende Lösungen. Wir sind stolz, bei dieser Ausschreibung im Rahmen des kontinuierlichen Übergangs auf einen emissionsfreien Betrieb mit VDL zusammenarbeiten zu dürfen. Mit der VDL-Erfolgsbilanz im Bereich großer Elektrobusprojekte und unserer Erfahrung werden wir noch mehr Fahrgäste umweltfreundlich befördern können.” Derzeit fahren 10% der 1200 Stadtbusse im Dienst der öffentlichen Verkehrsbetriebe Ruter elektrisch. Die von Oslo, European Green Capital des Jahres 2019, getroffenen Klima- und Umweltmaßnahmen gehören zu den effektivsten in Europa. 2030 will Oslo weltweit die erste Hauptstadt ohne Ausstoß von Treibhausgasen sein. Oslo ist zu einem Labor zum Testen neuer elektrischer Verkehrslösungen geworden und verwandelt sich langsam in eine Stadt, in der Fußgänger und Radfahrer einen höheren Stellenwert haben als das eigene Auto. Ab 2023 sollen alle Taxis in Oslo emissionsfrei sein. (VDLNorgesbuss/PM/Sr)

Teilen auf: