Ein Setra S516HDH mit Voyage plus Sitzen samt verstellbarer Komfort-Kopfstützen und dem TopSky Panorama-Glasdach. Foto: Setra

Ein Setra Omnibus – zwei Jubiläen. Das luxemburgische Busunternehmen Autobus Stephany s.à r.l übernahm mit einem S 516 HDH das 1.000ste Fahrzeug der Setra TopClass 500. Den Dreiachser holten die beiden Geschäftsführer Tom (rechts) und Steve Stephany (links) im Neu-Ulmer Setra Kundencenter ab. Der Reisebus ist mit 48 Sitzen Setra Voyage plus mit verstellbaren Komfort-Kopfstützen und dem TopSky Panorama-Glasdach ausgestattet. Der 1919 gegründete Familienbetrieb aus Troisvierges feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Aktuell hat das Unternehmen, das in der vierten Generation von Joëlle Stephany geführt wird, drei Reisefahrzeuge sowie 25 Überlandlinien- und 14 Minibusse im Einsatz. Mit der Setra TopClass 500 präsentierte Daimler Buses im Jahr 2013 eine neue Fahrzeuggeneration, die eleganten Luxus mit funktionaler Fahrzeug­technik und modernsten Sicherheitssystemen vereint. Dazu zählen der Abstandsregeltempomat mit automatischer Notbrems­funktion Active Brake Assist, der Spurhalte-Assistent, der Aufmerksamkeits-Assistent, die Reifendruckkontrolle sowie der weiterentwickelte Front Collision Guard (FCG). Die aus den Modellen S 515 HDH, S 516 HDH und S 517 HDH bestehende Produktpalette wurde 2017 durch den völlig neukonzipierten Doppelstockbus S 531 DT ergänzt.

Geschäftsführer Tom (rechts) und Steve Stephany (links) im Neu-Ulmer Setra Kundencenter mit dem Jubiläumsbus. Foto: Setra

Teilen auf: