Seite auswählen

Anzeige



Der 1000. MAN Bus für Golden Arrow Bus Service ist ein MAN Lion’s Explorer. Foto: MAN

Die langjährige Geschäftsbeziehung zwischen MAN Truck & Bus South Africa und Golden Arrow Bus Services (GABS) führte jetzt zu einem beeindruckenden Meilenstein: Der 1000. MAN-Bus für GABS! Der Jubiläumsbus krönt nach 15 Jahren eine einzigartige Zusammenarbeit zwischen Fahrzeugbetreiber und -hersteller, die darauf angelegt ist, noch lange weiterhin anzudauern. „Im Jahr 2001 haben wir unseren ersten Bus, einen MAN Lion’s Explorer, an Golden Arrow Bus Services verkauft. Das war der Beginn einer sehr fruchtbaren Partnerschaft, in der wir sehr stolz sind jetzt, 15 Jahre später, den 1000. Bus an das Team von Golden Arrow Bus Services liefern zu können“, hob Markus Geyer, Managing Director of MAN Truck & Bus South Africa, hervor. „Wir haben sehr engagierte Mitarbeiter, die intensiv mit den Ingenieuren bei GABS zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass sie exakt den Bus bekommen, den sie brauchen“, sagt er und nennt ein Beispiel für ein Ergebnis dieser Zusammenarbeit: „Ich kenne nicht sehr viele internationale Busunternehmen, die USB-Steckdosen oder kostenloses WLAN für die Passagiere an Bord ihrer Stadtbusse anbieten. An diesem Punkt sind Südafrika, Golden Arrow Bus Services and MAN führend.“ Der MAN Lion‘s Explorer auf Basis des MAN Chassis HB 2 soll sich auch auf topographisch herausfordernden Strecken bewähren. Für den nötigen Antrieb sorgt dabei der Motor D 20 mit 350 PS (257 kW). Der im MAN Werk in Olifantsfontain aufgebaute Bus bietet 65 Sitzplätze.

Bei der Übergabe des 1000. MAN Busses (v. l.): Philip Kalil-Zackey (Head of Bus Sales, MAN Truck & Bus South Africa), Markus Geyer (Managing Director, MAN Truck & Bus South Africa), Jeroen Lagarde (Regional Management Overseas, MAN Truck & Bus), Francois Meyer (CEO, Golden Arrow Bus Service), Donald Grant (Minister für Transport und Bau, Western Cape Government). Foto: MAN

Da MAN in Südafrika investiert, findet über 80% der Wertschöpfung lokal statt, was zudem lokale Arbeitsplätze und qualifizierte Arbeitskräfte schafft. Anlässlich der Übergabe des Jubiläumsfahrzeugs lobte Transportminister Donald Grant die Mitarbeiter von MAN und GABS dafür, dass sie seit so vielen Jahren den Öffentlichen Personenverkehr in Kapstadt sicherstellen – auf einem herausragenden Sicherheitsniveau. Mit Bezug auf eine unabhängige Kundenbefragung sagte er: „Die überwältigende Mehrheit der Kunden von GABS ist sehr zufrieden mit dem Service. Die meisten der Passagiere verdienen weniger als 3.500 Rand im Monat, was das Verkehrsangebot so wichtig macht für die Mobilität der Armen.“ Daher wünschte er auch dem Jubiläumsbus einen reibungslosen und sicheren Einsatz für viele Jahre. 

Teilen auf:

Anzeige